Artikel drucken
Drucken

Mühlviertelradweg - naturintensiv im geheimnisvollen Mühlviertel

Die eher sportliche Route führt entlang der bayrischen und südböhmischen Grenze durch die geheimnisvolle und mystische Granitlandschaft des Mühlviertels. Geprägt ist diese naturintensive Tour von sanften Hügeln und dichten Wäldern.

Mühlviertelradweg © Oberösterreich Tourismus / Erber
Mühlviertelradweg © Oberösterreich Tourismus / Erber

Auf einen Blick:

Start: Kramesau an der Donau/Oberösterreich
Ziel: Grein/Oberösterreich oder Arbesbach/Niederösterreich
Länge: 240 km
Höhenunterschied Start-Ziel: -45 m
Höchster/Tiefster Punkt: 991 m (kurz vor Liebenau)/241 m (Grein)
Kurzcharakteristik: Wenig befahrene Straßen, fast zur Gänze asphaltiert. Aufgrund der hügeligen Landschaft viele Berg- und Talfahrten.
Schwierigkeitsgrad: mitel bis anspruchsvoll
Beschilderung: Mühlviertelradweg - R 5
 

Routen-Beschreibung

Der Beginn kann es schon in sich haben: Nach dem ersten Anstieg, von Kramesau aus dem Donautal bis Neustift, folgt aber schon der Genuss einer sanften Hügel- und Tälerlandschaft. In den Höhen des Böhmerwaldes wartet etwas später ein besonderes Juwel des Mühlviertels: das Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl mit Österreichs einziger Stiftsbrauerei. Atemberaubend ist die herrliche Fernsicht zum Moldau-Stausee. In Haslach zeigen Mechanische Klangfabrik, Kaufmanns-, Weberei- und Heimatmuseum sowie die Ölmühle besondere Traditionen aus vergangenen Tagen.

Entlang der Grenze, Richtung Osten, führt die Route direkt nach Bad Leonfelden. Der Moor- und Kneippkurort lädt mit Bürgerspitalkirche und Schulmuseum zum Besuch ein. Im Museumsdorf Windhaag bei Freistadt wirkte Anton Bruckner als Lehrer, heute öffnet das Green Belt Center als Tor zum Grünen Band Europas neue Zugänge zu Natur und Kultur. Der Ort Sandl wiederum präsentiert sich als Zentrum bäuerlicher Hinterglasmalerei. Die „Sandler Bilder“ werden auch heute noch nach einfachen christlichen Motiven gemalt. Vorbei am höchstgelegenen Ort Oberösterreichs (Liebenau, 970 m ü.A.) und weiter am Tanner Moor geht es entlang der Landesgrenze zu Niederösterreich ins romantische Donaustädtchen Grein.

Mühlviertelradweg - Höhenmeter © radtouren.at Mühlviertelradweg - Höhenmeter

Die Highlights der Route im Überblick

Mühlviertelradweg-Route © radtouren.at Mühlviertelradweg-Route

- Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl und Stiftsbrauerei Schlägl
- Textiles Zentrum Haslach und Webermarkt
- Green Belt Center Windhaag bei Freistadt
- Hinterglasmuseum Sandl
- Stadttheater Grein

Begleitende Infos

Radrouten in Österreich © Kärnten Werbung / Gert Steinthaler

ÖAMTC Radrouten Guide 2018

Der ÖAMTC empfiehlt 22 familienfreundliche & sportliche Radrouten in den verschiedensten Regionen Österreichs. Inkl. vieler Ausflugstipps entlang der Routen.

ÖAMTC Radgeber 2018 © ÖAMTC

ÖAMTC Radgeber 2018 für Mitglieder plus Routen-Guide zum Download

Zahlreiche Infos, Tipps & Wissenswertes rund ums Radfahren gibt es hier im ÖAMTC Radgeber (pdf) sowie im ÖAMTC Radrouten-Guide (pdf) mit 22 familienfreundlichen und sportlichen Touren in den verschiedensten Regionen Österreichs.

Das komplette 6-teilige Rad-Infoset gibt es ab Ende April an allen ÖAMTC Stützpunkten für Mitglieder gratis!

Touring Mitgliedschaft

Thema Fahrrad

Alle Infos, Tipps und Wissenswertes rund ums Radfahren: Wie ein Fahrrad richtig ausgestattet sein muss, Neuheiten, Verkehrsregeln, Tests so wie Informationen zu den schönsten Fahrradrouten.

© istockphoto.com/RyanJLane
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln