ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Crashtest 202211 - ISUZU

ISUZU D-Max Crew Cab

Crashtest 2022: Pickup

©

Video: ISUZU D-Max Crew Cab

Platzhalter Datenschutz Zur Anzeige dieses Videos benötigen wir Ihre Einwilligung.
Für die Ausspielung wird eine moderne HTML5 Video Player Lösung namens JW Player genutzt (Datenschutzbestimmungen von JW Player).

Jahr und Bewertung

Testjahr Bewertung
2022

Bewertung im Detail

Erwachsenenschutz Kinderschutz Fußgängerschutz Sicherheitsassistenten
86% 86% 69% 83%

Frontaufprall

Mobile progressiv verformbare Barriere
volle Überdeckung & starre Barriere
gut ausreichend mittel schwach schlecht

Seitenaufprall

Seitenaufprall Pfahltest
Far-Side Excursion Insasseninteraktion
gut ausreichend mittel schwach schlecht

Schleudertraumatest

vordere Sitze hintere Sitze
gut ausreichend mittel schwach schlecht

Fußgängerschutz

Fußgänger & Radfahrer
gut ausreichend mittel schwach schlecht

Airbags

Details
Fahrerairbag serienmäßig
Beifahrerairbag serienmäßig
Seitenairbags serienmäßig
Kopfairbags serienmäßig
Beckenairbags -
Mittelairbag serienmäßig
Fahrer-Knieairbag -
Beifahrer-Knieairbag -
Text Gurtkraftbegrenzer für die vorderen und hinteren Sitze
Gurtstraffer für die vorderen und hinteren Sitze

Kindersicherheit

Kindersicherheit 6 Jahre
Verwendeter Kindersitz KidFix i-Size
Verwendete Befestigung vorwärts gerichtet

Kindersicherheit 10 Jahre
Verwendeter Kindersitz Graco Booster
Verwendete Befestigung vorwärts gerichtet

Details
ISOFIX 2. Reihe (äußere Sitze)
i-Size 2. Reihe (äußere Sitze)
Airbag Deaktivierung Beifahrersitz

Sicherheitsassistenten

Sicherheitsassistenten
  • Seatbeltreminder für Fahrer, Beifahrer und die hinteren Sitze
  • AEB – autonomes Notbremssystem für Fußgänger und Radfahrer
  • AEB – autonomes Notbremssystem Auto-Auto
  • Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Spurhaltesystem

Getestetes Modell

Getestetes Modell
Isuzu D-MAX Crew Cab 1.9 diesel, rechts gelenkt
Crashtest Nissan Ariya

Thema ÖAMTC-Crashtest mit 16 Autos offenbart kaum Mängel

15 schaffen die Höchstwertung, einmal bleibt es bei vier Sternen.

© ÖAMTC
ÖAMTC Stützpunkt