Artikel drucken
Drucken

VW – Probleme mit dem Bordnetzsteuergerät

vw_golf_sportsvan
vw_golf_sportsvan
vw_passat_gte
vw_passat_gte
Kombis Vans 11 vw_touran
Kombis Vans 11 vw_touran

Von dem Rückruf sind in Österreich 5.989 VW Fahrzeuge betroffen. Im Detail sind die VW Modelle Golf Variant (BA), Passat (3G), Sportsvan (AM) und Touran (5T) aus den Modelljahren 2016 und 2017 betroffen.

Eine Sprecherin von Porsche Austria teilte dem ÖAMTC mit, dass eine defekte Beleuchtung nicht erkannt und somit nicht im Kombiinstrument angezeigt werden kann. Im Gegensatz dazu kann eine Beleuchtung die in Ordnung ist, möglichweise als defekt angezeigt werden.
Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen das Bordnetzsteuergerät in der Fachwerkstatt umprogrammiert.

Die Kunden der betroffenen Fahrzeuge wurden schon über den österreichischen Versicherungsverband schriftlich verständigt. Die Rückrufaktion startete schon am 23.01.2017. Es sind keine Schadensfälle bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln