ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Volvo - Probleme mit dem Sicherheitsgurt des Vordersitzes

Möglicherweise kann der Befestigungszug des Sicherheitsgurts im Laufe der Zeit an Festigkeit verlieren.

Volvo XC60.jpg © Werk
Volvo XC60.jpg © Werk

In Österreich werden 21.513 Volvo Fahrzeuge zurückgerufen. Genauer sind die Modelle S80, V70, XC70, S60, S60CC, V60, V60CC und XC60 aus den Modelljahren 2007 bis 2018 betroffen.

Eine Sprecherin von Volvo Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass in seltenen Fällen ein Problem mit der Befestigung an der Außenseite des Sicherheitsgurts am Vordersitz auftreten kann. Im Laufe der Zeit verliert der Befestigungszug unter bestimmten Umständen an Festigkeit.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Fahrzeugen das Problem in der Fachwerkstatt behoben. Der Werkstattaufenthalt beträgt zirka 1 Stunde.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Kundenbeanstandungen gemeldet worden.

Stand: 09.11.2022

ÖAMTC Stützpunkt