Artikel drucken
Drucken

Subaru - Ventilfedern können brechen

Möglicherweise kann eine Ventilfeder im Zylinderkopf brechen.

01_2013_vienna_autoshow_subaru_forester_a
Subaru Forester

Der Rückruf betrifft 200 Subaru-Fahrzeuge mit 2.0i Motoren in Österreich. Genauer betroffen sind die Modelle:

  • BRZ des Modelljahres 2013
  • Forester der Modelljahre 2012 bis 2014
  • Legacy der Modelljahre 2013 bis 2014
  • XV der Modelljahre 2012 bis 2013

Ein Sprecher von Subaru Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass eine Ventilfeder im Zylinderkopf brechen könnte. In der Folge würde im schlimmsten Fall ein Motorschaden entstehen.

Im Rahmen der Rückrufaktion werden bei den betroffenen Fahrzeugen die Ventilfedern des Motors in der Fachwerkstatt erneuert.

Die Rückrufaktion ist Anfang März 2019 angelaufen, die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den österreichischen Versicherungsverband verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln