Artikel drucken
Drucken

Rückruf – Korrosion des Motorhaubenhakens beim Chevrolet Spark

05_2013_unter_10000_Chevrolet-Spark
05_2013_unter_10000_Chevrolet-Spark
Insgesamt 3983 Fahrzeuge des Chevrolet Spark aus den Baujahren 2010 bis 2015 sind in Österreich von dieser Rückrufaktion betroffen. Konkret handelt es sich um Fahrzeuge mit dem FIN-Bereich (letzten 8 Stellen) AC108343 bis FC707483.
Auf Nachfrage des ÖAMTC erklärte ein Sprecher von GM Austria das durch ungünstige Bedingungen bei den betroffenen Fahrzeugen zur Korrosionsbildung am Sicherungshaken der Motorhaubenverriegelung kommen kann. Dadurch wird der Sicherungshaken nach dem Loslassen nicht an seine korrekte Ausgangsposition zur Sicherung der Motorhaube zurückgedrückt, so der Sprecher. Falls der Verschluss nicht korrekt einrastet, könnte sich damit die Motorhaube unvorhergesehen öffnen. Im Rahmen des Rückrufs wird daher die Motorhaubenverriegelung ausgetauscht. Der dafür vorgesehene Aufenthalt in der Fachwerkstätte beläuft sich auf rund 30 Minuten.
Die Rückrufaktion ist bereits gestartet und die Verständigung der betroffenen Fahrzeughalter erfolgt durch den österreichischen Versicherungsverband.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln