Artikel drucken
Drucken

Opel – Probleme mit dem Fahrwerk

1430324301192.jpg
1430324301192.jpg
14666686409661.jpg
14666686409661.jpg
Der Rückruf betrifft die Modelle Insignia und Zafira-C vom Hersteller Opel. In Österreich sind 97 Opel-Fahrzeuge aus dem Modelljahr 2016 betroffen.

Ein Sprecher von Opel Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass das Gewinde am Ende des Spurstangenkopfes möglicherweise nicht den Spezifikationen entsprechend produziert wurde.
Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen das Gewinde am Ende des Spurstangenkopfes in der Fachwerkstatt überprüft und gegebenfalls ausgetauscht. Die Reparaturzeit beläuft sich auf zirka 0,5 bis 3,5 Stunden.

Die Rückrufaktion ist bereits Mitte Juni 2016 angelaufen, die betroffenen Fahrzeughalter wurden schon über den österreichischen Versicherungsverband verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln