ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Opel Grandland X - 3 Rückrufaktionen aufgrund einer Rußüberlastung

Möglicherweise kann es zu einer Rußüberlastung aufgrund einer Kalibrierungsabweichung kommen.

Opel Grandland X © Werk
Opel Grandland X © Werk

Im Detail werden bei diesen 3 Rückrufaktionen 758 Fahrzeuge des Typs Grandland X mit 2.0l Dieselmotor aus den Modelljahren 2018 bis 2020 zurückgerufen.

Ein Sprecher von Opel Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass es durch eine Softwareabweichung zu einer Rußüberlastung des Dieselpartikelfilters kommen kann.

Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen eine neue Software in der Fachwerkstatt aufgespielt und gegebenenfalls wird der Partikelfilter ausgetauscht. Der Werkstattaufenthalt beträgt zirka 24 bis 150 Minuten.

Die Kunden der betroffenen Fahrzeuge wurden über den Österreichischen Versicherungsverband schriftlich verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 09.08.2022

ÖAMTC Stützpunkt