REISEN

TUI Cruises: Kiellegung und Stahlschnitt der Neubauten

TUI Cruises ist mit der Kiellegung der neuen Mein Schiff 1 sowie dem offiziellen Baustart der neuen Mein Schiff 2 in der finnischen Meyer Turku Werft weiter auf Expansionskurs.

Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

Ganze Seite drucken

TUI Cruises ist mit der Kiellegung der neuen Mein Schiff 1 sowie dem offiziellen Baustart der neuen Mein Schiff 2 in der finnischen Meyer Turku Werft weiter auf Expansionskurs.

Die beiden Schiffe stehen für eine neue Schiffsgeneration beim Hamburger Kreuzfahrtunternehmen und werden rund 20 Meter länger als die bestehenden Neubauten sein. Neben noch mehr Platz zum Wohlfühlen, gibt es auch eine noch größere Auswahl an Kabinen und Suiten. So bietet die neue Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 2 bei Doppelbelegung Platz für bis zu 2.894 Gäste.

„Mit der Indienststellung der beiden Neubauten werden wir mit einer der modernsten Flotten weltweit unterwegs sein. Beide Schiffe zeichnen sich durch eine innovative und umweltfreundliche Bauweise sowie modernste technologische Standards aus“, so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Logbücher für Winter 2018/2019 einsehbar

Ab 14. Februar 2017 sind die Reisen für den Winter 2018/2019 für die sechs Schiffe der Wohlfühlflotte online einsehbar. Die Winterdestinationen werden Asien, Kanaren, Karibik, Mittelamerika, Mittelmeer und Orient sein. Die Gäste der neuen Mein Schiff 1 erleben die Kanaren: Auf zwei verschiedenen siebentägigen Routen geht es jeweils ab Gran Canaria entweder nach Madeira, La Palma, Teneriffa und Fuerteventura oder Agadir/Marokko, Lanzarote, Teneriffa und La Gomera.

Sie interessieren sich für eine Kreuzfahrt mit TUI Cruises?
Gleich hier online zu Angeboten oder kontaktieren Sie eine der 20 ÖAMTC REISEN Filialen

Reiseangebots-Suche

Costa Luminosa © ÖAMTC Reisen
ab
€ 569,-

Mittelmeer

Kreuzfahrt ab/bis Venedig mit Costa Luminosa | Balkonkabinen-Spezial

Gujarat © ÖAMTC Reisen
ab
€ 2.790,-

Gujarat

Fremde Welt: Indiens Bundesstaat Gujarat ist vom Tourismus noch fast unberührt.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln