Artikel drucken
Drucken

ÖAMTC Mobilitätstage 60+

Schwerpunkte: Infos zur Fahrzeug- und Sicherheitstechnik, anonyme Überprüfung der Reaktionsfähigkeit, Rechtstipps, richtiges Verhalten bei Panne und Unfall

Mobilitätstage für 60+ © ÖAMTC
Mobilitätstage für 60+ © ÖAMTC

3 Stunden wertvolle Tipps und Infos 

Der ÖAMTC hat sich zum Ziel gesetzt, die individuelle Mobilität älterer Menschen möglichst lange aufrechtzuerhalten. Dazu hat der Club unterschiedliche kompetenzfördernde Maßnahmen und Aktionen entwickelt. Beispielsweise die Veranstaltungsreihe "Mobil sein - Mobil bleiben", die in den Fahrtechnik Zentren des Clubs angeboten werden, oder die "Mobilitätstage für Menschen 60+", welche an ausgewählten Standorten durchgeführt werden.

Beim dreistündigen Programm sind u.a. Infos rund um Fahrzeug- und Sicherheitstechnik, eine anonyme Überprüfung der Reaktionsfähigkeit sowie rechtliche Experten-Tipps oder richtiges Verhalten bei Panne und Unfall Schwerpunkte. Weiters werden im Rahmen eines Fahrzeug-Checks die richtige Sitzposition hinsichtlich aktive und passive Sicherheitsvorsorge überprüft. Außerdem erhält jeder Teilnehmer einen Gutschein für einen kostenlosen Fahrzeug-Check an einem ÖAMTC-Stützpunkt.

Termine, Anmeldung und Kostenbeitrag

Ab Juni 2018 bietet der Club wieder Mobilitätstage für Menschen 60+ an:

5. Juni 2018: ÖAMTC-Stützpunkt Amstetten
11. Juni 2018: ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Gmünd
13. und 14. Juni 2018: ÖAMTC-Stützpunkt Pasettistraße
19. und 20. Juni 2018: ÖAMTC-Stützpunkt Donaustadt
25. Juni 2018: ÖAMTC-Stützpunkt Schwechat
27. und 28. Juni 2018: ÖAMTC-Zentrale Erdberg
3. und 4. Juli 2018: ÖAMTC-Stützpunkt Krems

  • Der Kostenbeitrag beträgt 35 Euro pro Person
  • Termine wahlweise jeweils von 9 bis 12 Uhr & 13 bis 16 Uhr
  • Anmeldungen direkt bei den angeführten Stützpunkten oder telefonisch unter 02253 817 00 32061

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln