Artikel drucken
Drucken

ÖAMTC schulte Feuerwehr

Was sind die Besonderheiten eines E-Fahrzeuges? Dieser Frage gingen 50 Führungskräfte der Feuerwehren aus dem Bezirk Wels-Land beim ÖAMTC in Wels nach.

Gruppenbild_Feuerwehr_ÖAMTC.JPG © ÖAMTC
50 Feuerwehr-Führungskräfte zu Gast beim ÖAMTC in Wels. © ÖAMTC

Was unterscheidet ein E-Fahrzeug von einem herkömmlichen PKW? Und was ist ein Hybrid-Antrieb? Diesen und weiteren Fragen gingen kürzlich 50 Führungskräfte der Feuerwehren aus dem gesamten Bezirk Wels-Land nach. ÖAMTC-E-Experte Thomas Hoffelner und Stützpunktleiter Karl Pointl erklärten kurzweilig die Theorie eines Elektroantriebs und gingen auf die Besonderheiten sowie Unterschiede der jeweiligen Modelle ein. „Bei manchen Modellen ist es auf den ersten Blick erkennbar, dass es sich um ein E-Fahrzeug handelt. Bei einigen muss man schon näher hinsehen. Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr ist es natürlich wichtig zu wissen, was es bei einem Unfall mit einem E-Fahrzeug zu beachten gilt und wo Gefahren lauern.“, erklärt der Welser ÖAMTC-Stützpunktleiter Karl Pointl.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr News

News aus Oberösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln