Artikel drucken
Drucken

ÖAMTC Oberösterreich freut sich über Mitglieder-Rekord

350.000 Mitglieder vertrauen mittlerweile auf den Mobilitätsclub - so viele wie noch nie.  

E-Bike Kurs.jpg © ÖAMTC Oberösterreich
Beliebtes Mobilitätsangebot - E-Bike-Kurse © ÖAMTC Oberösterreich

Das eigene Auto streikt und lässt sich nicht mehr starten. Ein zweifelhafter Strafzettel flattert ins Haus. Die Planungen für die Reise in ein fremdes Land beginnen. Der Kauf des ersten Kindersitzes steht unmittelbar bevor – für mittlerweile 350.000 Mitglieder ist der ÖAMTC Oberösterreich in solchen Fällen die erste Adresse. „Es freut uns sehr, dass sich so viele für eine Mitgliedschaft bei uns entschließen. Das zeigt uns, dass der Weg, den wir gehen, der richtige ist“, so der stolze ÖAMTC-Landesdirektor Josef Thurnhofer.

Das Wachstum in den vergangenen Jahren ist ebenso nachhaltig wie dynamisch. Zwischen 2013 und 2018 gelang der größte Mitgliederzuwachs in der mittlerweile fast 115-jährigen Clubgeschichte – von 300.000 auf 350.000 Mitglieder.

Neben der stetigen Weiterentwicklung der angebotenen Leistungen bietet der Club natürlich auch immer wieder neue und zeitgemäße Angebote an, vor allem rund um das Thema E-Mobilität. Aber auch Drohnen und Apps nehmen künftig unter anderem einen Schwerpunkt ein. Ein Fokus liegt außerdem in der Analyse der Verkehrssituation im Großraum Linz. „Als moderner Mobilitätsclub konzentrieren wir uns hierbei sowohl auf mögliche Verbesserungen im Individual- als auch im Öffentlichen Verkehr“, berichtet der Landesdirektor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr News

News aus Oberösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln