Artikel drucken
Drucken

Mit dem Rad von Ebelsberg zum Linzer Hauptplatz

Ein angenehmer Radweg mit einigen Hindernissen.  

Volkshaus Ebelsberg © ÖAMTC
Vom Volkshaus Ebelsberg zum Linzer Hauptplatz © ÖAMTC

Nach den Routen vom Stadtplatz Leonding zum Hauptplatz Linz und von dort zur Johannes Kepler Universität, testete ein Radteam des ÖAMTC Oberösterreich den Radweg von Ebelsberg nach Linz:

Der Weg:

Als Start wählten wir das Volkshaus Ebelsberg. Der Routenplaner berechnet die für uns optimale Radroute. Wir starten und folgen ein paar Meter der Kremsmünsterer Straße, dann biegen wir in die Marktmühlgasse ein. Weiter geht es am Traun-Radweg Richtung Hauptplatz Ebelsberg. Vor einer Rampe zeigt ein Schild an, dass hier der Geh- und Radweg endet und wir die Räder schieben müssen. Am offensichtlichen Radweg fehlt uns jedoch etwas: Nämlich der Hinweis, dass der Geh- und Radweg hier wieder beginnt.

Wir steigen auf und folgen wieder dem Radweg Richtung Hauptplatz Linz. Kurz vor einem Baumarkt wird uns angezeigt, dass der Radweg links weitergehen soll. Oder auch nicht. Wir finden uns auf einem Gehweg wieder. Oder ist er doch für Radfahrer gedacht? Wir begeben uns wohl richtigerweise auf die Fahrbahn, umfahren den Baumarkt und wechseln dann die Straßenseite. Dort geht es weiter auf einem eigenen und abgetrennten Radweg. Dieser führt uns bis in die Wiener Straße. Der folgen wir weiter. Aber nun ist es nicht mehr so sicher für Radfahrer. Die Straße führt vorbei an parkenden Fahrzeugen und es ist relativ eng.Teilweise ist ein Mehrzweckstreifen für Radfahrer vorhanden, jedoch leider nicht durchgängig. Zudem etwas ungewöhnlich:Vor der Unterführung der Westbahn in Richtung Musiktheater befindet sich in der Mitte der Fahrbahn eine Abbiegespur für Radfahrer. Wir wechseln somit die Fahrbahn. Am Musiktheater vorbei geht’s auf der Landstraße Richtung Hauptplatz. Für Radfahrer kein ideales Pflaster.

Fazit:

Trotz so mancher ungewöhnlicher Hindernisse ein sehr angenehmer Radweg ohne großartigen Steigungen. Besonders attraktiv ist der langläufige, baulich abgetrennte Radweg.

Zahlen und Daten:

Die Route

Fahrzeit: 31Minuten
Gesamtstrecke: 8,3 Kilometer

  • 18,19% direkt auf der Fahrbahn/Straße
  • 6,64% Geh- und Radweg unmittelbar auf der Fahrbahn/Straße
  • 14,65% Geh- und Radweg
  • 46,65% Radweg
  • 0,2% Gehweg
  • 4,16% Begegnungszone (maximale Geschwindigkeit 20km/h)
  • 9,51 % Fußgängerzone (Schrittgeschwindigkeit)

Sie haben Tipps bzw. Anregungen zum Radfahren im Großraum Linz oder in anderen Gebieten? Oder wollen Sie uns gefährliche Strecken mitteilen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Senden Sie Ihr Anliegen bitte an verkehr.ooe@oeamtc.at

Eindrücke von der Strecke.

Der Start © ÖAMTC

Der Start

Wir starten beim Volkshaus in Ebelsberg.

Idyllischer Geh- und Radweg © ÖAMTC

Idyllischer Geh- und Radweg

Nur wenige Meter nach dem Start befinden wir uns auf einem verkehrslosen Weg.

Erstes Hindernis © ÖAMTC

Erstes Hindernis

Wir werden gebeten, vom Rad abzusteigen. Gleichzeitig wird das Ende des Geh- und Radweges angezeigt. Doch dieser beginnt nicht wieder... nicht einmal am Radweg selbst.

Nach links einbiegen.. © ÖAMTC

Nach links einbiegen..

Ein Schild weist darauf hin, dass wir abbiegen müssen...

Äääähhh... © ÖAMTC

Äääähhh...

... doch wie geht es weiter? Wurde hier etwa auf den Radweg vergessen?

Der Radweg Ebelsberg © ÖAMTC

Der Radweg Ebelsberg

Kilometerlanger und baulich abgetrennter Radweg. Hier kommen wir schnell voran.

Nicht so toll © ÖAMTC

Nicht so toll

In der Wienerstraße ist es teils sehr eng.

Ungewöhnlich! © ÖAMTC

Ungewöhnlich!

Kurz vor der Westbahn-Unterführung werden Radfahrer auf die andere Straßenseite geleitet - von der Mitte der Fahrbahn aus.

Ungewöhnlich II ! © ÖAMTC

Ungewöhnlich II !

Ende, Anfang, Stopp. Eine etwas ungewöhnliche Aufstellung. Hier hat der ÖAMTC bereits eine entsprechende Anfrage bei der zuständigen Behörde eingebracht. 

Die Begegnunszone © ÖAMTC

Die Begegnunszone

Maximal 20 km/h darf hier gefahren werden.

Die unbeliebte Fußgängerzone © ÖAMTC

Die unbeliebte Fußgängerzone

Mit Schrittgeschwindigkeit über das Kopfsteinpflaster.

Das Ziel © ÖAMTC

Das Ziel

Der Linzer Hauptplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr News

News aus Oberösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln