Jetzt Drucken
Mittwoch, 15.August 2018

Mit dem Rad von Ebelsberg zum Linzer Hauptplatz

Eindrücke von der Strecke.

Der Start © ÖAMTC

Der Start

Wir starten beim Volkshaus in Ebelsberg.

Idyllischer Geh- und Radweg © ÖAMTC

Idyllischer Geh- und Radweg

Nur wenige Meter nach dem Start befinden wir uns auf einem verkehrslosen Weg.

Erstes Hindernis © ÖAMTC

Erstes Hindernis

Wir werden gebeten, vom Rad abzusteigen. Gleichzeitig wird das Ende des Geh- und Radweges angezeigt. Doch dieser beginnt nicht wieder... nicht einmal am Radweg selbst.

Nach links einbiegen.. © ÖAMTC

Nach links einbiegen..

Ein Schild weist darauf hin, dass wir abbiegen müssen...

Äääähhh... © ÖAMTC

Äääähhh...

... doch wie geht es weiter? Wurde hier etwa auf den Radweg vergessen?

Der Radweg Ebelsberg © ÖAMTC

Der Radweg Ebelsberg

Kilometerlanger und baulich abgetrennter Radweg. Hier kommen wir schnell voran.

Nicht so toll © ÖAMTC

Nicht so toll

In der Wienerstraße ist es teils sehr eng.

Ungewöhnlich! © ÖAMTC

Ungewöhnlich!

Kurz vor der Westbahn-Unterführung werden Radfahrer auf die andere Straßenseite geleitet - von der Mitte der Fahrbahn aus.

Ungewöhnlich II ! © ÖAMTC

Ungewöhnlich II !

Ende, Anfang, Stopp. Eine etwas ungewöhnliche Aufstellung. Hier hat der ÖAMTC bereits eine entsprechende Anfrage bei der zuständigen Behörde eingebracht. 

Die Begegnunszone © ÖAMTC

Die Begegnunszone

Maximal 20 km/h darf hier gefahren werden.

Die unbeliebte Fußgängerzone © ÖAMTC

Die unbeliebte Fußgängerzone

Mit Schrittgeschwindigkeit über das Kopfsteinpflaster.

Das Ziel © ÖAMTC

Das Ziel

Der Linzer Hauptplatz