Artikel drucken
Drucken

KRONEHIT Verkehrscheck ab sofort "powered by ÖAMTC"

Topaktuelle Verkehrsinfos vom ÖAMTC, damit 850.000 Hörer noch schneller und sicherer ans Ziel kommen.

Kfz_Armaturen.jpg © iStock
Verkehrscheck © iStock

Das größte Privatradio und der größte Mobilitätsclub Österreichs machen seit 1. August gemeinsame Sache. Für den Verkehrscheck nutzt KRONEHIT ab sofort die topaktuellen Infos, die direkt aus dem ÖAMTC-Mobilitätszentrum in Wien Erdberg kommen.

"Wir freuen uns, dass einer von Österreichs beliebtesten Radiosendern auf unsere langjährige Expertise zählt", sagt ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold. Für KRONEHIT ist die Kooperation ein weiterer Schritt zur Echtzeit-Verkehrsinformation. "Wir wollen unsere 850.000 Hörerinnen und Hörer täglich durch Information und Unterhaltung schnell und sicher an ihr Ziel bringen. Gemeinsam mit dem ÖAMTC gelingt uns das jetzt noch besser als zuvor", so Programmchef Rüdiger Landgraf.

Und so kommen die Infos vom ÖAMTC Mobilitätszentrum ins KRONEHIT-Studio: Die Meldungen werden unter Aufsicht der Verkehrsexperten des Mobilitätsclubs teilautomatisiert in ein Redaktionssystem der Wiener Firma Xebris Solutions eingespielt. Dieses System bereitet die Verkehrsdaten so auf, dass sie von den Moderatoren im Studio direkt gelesen werden können. Sie müssen diese also nicht mehr zusätzlich bearbeiten. "Dadurch können wir die Infos besonders schnell an unsere Hörerinnen und Hörer weitergeben", erklärt Landgraf.

Das könnte Sie auch interessieren

Traffic Alert

Lassen Sie sich mit Traffic Alert rechtzeitig vor Antritt Ihrer Fahrt über die aktuelle Verkehrslage auf Ihrer Route informieren.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln