Artikel drucken
Drucken

Neue Rastplätze an A4

Bei Parndorf und Neusiedl

ASFINAG Rastplatz_Copyright ASFINAG2.jpg © Asfinag
ASFINAG Rastplatz © Asfinag

Die Asfinag errichtete auf der Ost Autobahn (A4) zwei neue Rastplätze bei Parndorf und Neusiedl. Die Plätze bieten Platz für insgesamt 68 Pkw- und 141 Lkw-Stellplätze bieten.

Neben den Stellflächen bieten die jeweils rund 30.000 Quadratmeter großen Plätze eine Infrastrukturzeile mit Dusche, Wickeltischen und WCs. Moderne Zusatzausstattungen wie Defibrillatoren, Video und Notruf sorgen rund um die Uhr für Sicherheit. Die beiden Rastplätze sind außerdem mit energiesparender LED-Beleuchtung und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Getränke- und Snackautomaten sorgen bei Bedarf für die nötige Erfrischungsmöglichkeit.

Ausbau auf drei Fahrstreifen:

Die Asfinag baut die A4 bis Neusiedl/Gewerbepark auf drei Fahrstreifen pro Richtung aus. Gestartet wurde das Großprojekt mit dem Baustart zwischen Fischamend und Bruck an der Leitha West im Mai des vergangenen Jahres. Bereits Ende 2022 wird der Verkehr in diesem Abschnitt dreispurig unterwegs sein. Der Baustart für den Abschnitt bis Neusiedl ist für 2023 geplant. Mit der voraussichtlichen Fertigstellung 2026 ist das Gesamtpaket für mehr Verkehrssicherheit auf der A 4 abgeschlossen.

ÖAMTC Verkehrsservice

Weitere Themen aus dem Burgenland

ÖAMTC-Verkehrsauskunft

ASFINAG

Mehr News

News aus Burgenland

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln