Artikel drucken
Drucken

FIA-Programm für Mobilität

Der Dachverband von über 30 Mobilitätsclubs in Europa präsentiert Manifesto for Mobility.  

Vor den Europawahlen veröffentlicht die FIA ihr Programm für die nächste Gesetzgebungsperiode in der EU, in der sie die EU-Entscheidungsträger auffordert, in den kommenden Jahren die mobilen Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.

Das Manifest hebt hervor, was getan werden muss, um eine sichere, erschwingliche, saubere und effiziente Mobilität für die Europäer in den kommenden Jahren zu gewährleisten.

Laurianne Krid, Generaldirektorin der FIA Region I: „Mobilität steht heute im Mittelpunkt vieler Diskussionen. Mit unserem Manifest machen wir deutlich, wie sehr die EU die tägliche Mobilität ihrer Bürger verbessern kann, und fordert die zukünftigen EU-Parlamentarier auf, die mobilen Menschen während ihres Mandats in die ‚Pole Position‘ zu bringen."

Insgesamt umfasst das Manifest sechs Schwerpunkte, in denen die wichtigsten Themen für Mobilitätsnutzer skizziert werden. Die FIA Region I fordert die an den Europawahlen beteiligten Kandidaten auf, das Manifest für Mobilität zu unterstützen.

FIA Manifest für Mobilität-Broschüre (PDF Download)

Video

Konsumentenschutz

Thema Konsumentenschutz & Mitgliederinteressen

Der ÖAMTC vertritt Interessen von mehr als 2 Millionen ÖAMTC-Mitgliedern gegenüber der Regierung, Verwaltungsbehörden und Herstellern in den Fällen von ungerechtfertigter Belastungen, Behördenschikanen oder mangelhafter Produktqualitäten.

© istockphoto.com/jacoblund
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln