Porto Moniz auf Madeira © iStock.com / Juergen Sack © iStock.com / Juergen Sack

Region Madeira

Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Madeira
  • Touristen Info
  • City Guides
  • Top Sehenswürdigkeiten
  • Karte
Ganze Seite drucken

Madeira

 © CC BY-SA 2.0 © TUBS CC BY-SA 2.0
1000 Kilometer südwestlich von Lissabon liegt die zu Portugal gehörige Insel – oder genauer: der Archipel. Neben üppigem Grün und sprudelnden Quellen finden sich auch Wein und Wanderwege. Die Hauptinsel Madeira misst immerhin 741 km². Vulkanischen Ursprungs, ist Madeira extrem zerklüftet, der höchste Gipfel erreicht 1862 m über dem Meeresspiegel. Bis in weite Höhen sind die Hänge dicht bewachsen mit Lorbeerbäumen, Riesenfarnen, blühenden Orchideen – das ganze Jahr blühen immer etliche Pflanzen. In niedrigeren Regionen gedeiht üppig die Baumheide, Heidelbeerbäume werden gut und gern bis drei Meter hoch. Parks wie der Botanische Garten in Funchal sind zusätzliche Besuchermagnete. Die Pflanzenpracht speist sich aus dem Wasserreichtum: Überall sprudelt und plätschert es, rauschen Wasserfälle um die Wette. Wasserkanäle (Levadas) transportieren das Nass an benötigte Stellen, an ihnen entlang verlaufen fantastische Wanderwege, beliebt ist die Levada do Caldeirão Verde.

Touristen Info

City Guides

ÖAMTC Stützpunkt