Artikel drucken
Drucken

Revierinformationen Lagune von Venedig

Motorboot in Venedig © iStock.com / Aliaksandr Antanovich
Motorboot in Venedig © iStock.com / Aliaksandr Antanovich

Das Befahren der Lagune von Venedig erfordert den Sportbootführerschein See. Der Canal Grande darf von Yachten nicht befahren werden. Jet-Ski-Fahren ist in der Lagune von Venedig verboten.

Kennzeichnungspflicht

In der Lagune von Venedig besteht eine Kennzeichnungspflicht für Motorboote mit einer Motorleistung über 7,35 kW (10,15 PS). Diese Kennzeichen sind bei Tourismusbehörden und Büros der Gemeinde Venedig und der Region Venetien erhältlich. Das Formular zur Beantragung dieses Kennzeichens steht auf der Webseite www.sistemiterritorialispa.it zum Download zur Verfügung. Ein Kennzeichen vom Luganer See oder Lago Maggiore wird nicht anerkannt.

Anbringung

Das Kennzeichen besteht aus der Abkürzung „LV“ („Laguna di Venezia") und einer fünfstelligen Ziffernfolge. Es ist gut sichtbar am Boot anzubringen.

Höchstgeschwindigkeiten

Zum Schutz von Gebäuden gelten Geschwindigkeitsbegrenzungen zwischen 5 und 20 km/h, die in einer Übersichtskarte dargestellt sind, die in den Yachthäfen erhältlich ist. Eine Grobübersicht der erlaubten Höchstgeschwindigkeiten stellt die Stadtverwaltung von Venedig zur Verfügung.

  • Die absolute Höchstgeschwindigkeit für alle Boote in der gesamten Lagune liegt bei 20 km/h.
  • In den meisten Lagunenkanälen, die durch die Sandbänke führen, oder in den Abschnitten, die kleinere Inseln säumen, liegt die Grenze bei 8 km/h.
  • In einigen kleinen Lagunenkanälen nördlich von Torcello beträgt die Maximalgeschwindigkeit aufgrund von Umweltschutzproblemen 5 km/h.
  • In Murano beträgt die Grenze im internen Hauptkanal  7 km/h, in den anderen internen Kanälen 5 km/h. In den umgebenden externen Kanälen beträgt die Grenze 8 km/h.
  • In Burano beträgt die Grenze in den Außenkanälen 8 km h. Ausnahme bildet die Strecke zwischen Torcello und Burano: hier liegt die Grenze 11 km/h. In den Innenkanälen beträgt die Grenze 5 km/h.

Eine Vorhersage der Gezeiten in italienischer Sprache erfährt man telefonisch unter +39 041 241 1996.

Reiseplanung

Thema Reiseplanung

Das ÖAMTC Reise-Service unterstützt Sie bei allen Reisen –  von der Vorbereitung bis hin zur Orientierung vor Ort.

© pexels.com
ÖAMTC Stützpunkt