Artikel drucken
Drucken

C3 und C9 bei Kite-Unfällen in Podersdorf

Zwei Kite-Unfälle auf dem Neusiedler See am späten Sonntagnachmittag.

Podersdorf_4.jpg © ÖAMTC
Podersdorf © ÖAMTC
Podersdorf_6.jpg © ÖAMTC
Podersdorf © ÖAMTC
Podersdorf_3.jpg © ÖAMTC
Podersdorf © ÖAMTC
Podersdorf_1.jpg © ÖAMTC
Podersdorf © ÖAMTC

Am späten Sonntagnachmittag ereigneten sich in Podersdorf am Neusiedlersee unabhängig voneinander zwei Kite-Unfälle. Christophorus 3 und Christophorus 9 wurden angefordert und landeten nebeneinander im Uferbereich. 

Christophorus 9 flog eine Frau (Jahrgang 66) mit Gesichts- und Kopfverletzungen ins SMZ-Ost. Sie war beim Start von einer Windböe erfasst und etwa fünf Meter in die Luft gehoben worden. Als die Böe plötzlich nachließ, stürzte sie auf die Wiese im Uferbereich.

Christophorus 3 flog einen Mann (Jahrgang 63) mit Bauch- und Wirbelverletzungen nach Eisenstadt. Er war mit einem anderen Kite-Surfer zusammen gestoßen.

Flugrettung_Christophorus.jpg

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln