Artikel drucken
Drucken

Volvo - Probleme mit der Niederdruck-Kraftstoffpumpe

Möglicherweise kann eine 15-Ampere-Sicherung durchbrennen.

volvo_s60.jpg © Werk
Volvo S60 © Werk
Volvo V60_Marcus_2019.jpg © Werk
Volvo V60 © Werk

In Österreich werden 367 Volvo Fahrzeuge zurückgerufen. Genauer sind die Modelle S60, V60, V60CC, S90, S90L, V90, V90CC, XC60 und XC90 aus den Modelljahren 2019 und 2020 betroffen.

Eine Sprecherin von Volvo Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass die 15-Ampere-Sicherung zur Niederdruck-Kraftstoffpumpe in seltenen Fällen durchbrennen kann. Falls dies geschehen sollte, führt es im schlimmsten Fall dazu, das der Motor abstirbt.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Fahrzeugen die 15-Ampere-Sicherung in der Fachwerkstatt gegen eine Sicherung mit 20-Ampere ausgetauscht. Der vorgesehene Werkstattaufenthalt wird max. 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 16.08.2021

ÖAMTC Stützpunkt