ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Triumph Trident 660 - Austausch des Seitenständers

Möglicherweise kann sich der Seitenständer unter der Last verbiegt.

Triumph Trident.jpg © https://triumph-mediakits.com/en/
Triumph Trident.jpg © https://triumph-mediakits.com/en/

In Österreich werden 46 Triumph Motorräder des Typs Trident 660 aus dem Modelljahr 2022 zurückgerufen

Ein Sprecher von Triumph Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass sich der Seitenständer durch eine inkorrekte Rohstoffspezifikation unter Last verbiegen kann. Die Folge wäre, dass das Motorrad instabil wird und umstürzt, wenn es auf dem Seitenständer abgestellt wird. Hierdurch erhöht sich die Verletzungsgefahr.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Fahrzeugen der Seitenständer in der Fachwerkstatt ausgetauscht.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 20.04.2022

ÖAMTC Stützpunkt