Artikel drucken
Drucken

Opel Cascada, Insignia, Zafira - Abgas-Nachbehandlungssystem wird verbessert

Durch die Aktion wird das Abgasnachbehandlungssystem verbessert.

opel_insignia_grand_sport_sports_tourer.jpg © Werk
Opel Insignia © Werk

In Österreich werden 2.814 Fahrzeuge der Typen Cascada, Insignia-A und Zafira-C zurückgerufen. Die betroffenen Modelle Cascada und Insignia-A wurden in den Modelljahren 2015 bis 2016, das Modell Zafira-C in den Modelljahren 2013 bis 2016 hergestellt. 

Ein Sprecher von Opel Austria teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass durch die Rückrufaktion das Abgas-Nachbehandlungssystem verbessert wird. Damit wird das Fahrzeug über ein Abgasreinigungssystem verfügen, das Opel bereits seit 2016 in neuen Dieselfahrzeugen einsetzt. Im Rahmen der Rückrufaktion wird das Abgas-Nachbehandlungssystem verbessert. Die dafür veranschlagte Arbeitszeit beläuft sich laut Angabe des Sprechers auf maximal 1 Stunde in der Fachwerkstatt.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden durch den Händler verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Die Rückrufaktion startete schon im März 2017.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln