REISEN
Deutschland-1.jpg ÖAMTC REISEN

Fachwerkskunst in Norddeutschland

Fachwerk, Oldtimer & Gartenpracht

© ÖAMTC REISEN
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Inklusivleistungen
  • Impressionen zu Ihrer Reise
  • Reiseverlauf
Ganze Seite drucken

Fachwerk, Oldtimer & Gartenpracht

ab
€ 1.499,-
Dokumente
Drucken
Detailprogramm Fachwerkskunst in Norddeutschland 2024
Infos & Buchung

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »
Online buchen

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

HIGHLIGHTS

  • Gartenpracht im größten Schlossgarten Europas
  • Fachwerkskunst in Reinkultur in Hildesheim, Celle oder Wolfenbüttel
  • Vom Käfer bis zum modernen Golf – VW-Autostadt Wolfsburg der Superlative
  • Fahrt im Schrägaufzug auf die Kuppel im neuen Rathaus Hannover

Ein bunter Kontrast zu den vielen alten Fachwerkhäusern dieser Region ist seit 2001 das fröhliche „Happy Rizzi House“ – ein äußerst kreatives Werk des New Yorker Künstlers James Rizzi – und matcht sich mit dem Löwendenkmal am Braunschweiger Domplatz – das meistfotografierte Objekt von Braunschweig, der Residenzstadt von Heinrich dem Löwen – zu sein. Nicht minder kreativ ist die von der Malerin Niki de Saint Phalle ausgestaltete Grotte im Schloss in den Herrenhäusergärten – der mit 50 ha größten Gartenanlange Europas. Sie sehen schon – dieser unbekannte Teil Niedersachsens hat ganz schön was zu bieten: Ganz viel Geschichte und Fachwerkskunst in alten, wieder errichteten Städten wie Celle, Wolfenbüttel oder Hildesheim mit seinen beiden UNESCO Welterbenstätten. Jung und modern erscheint dabei die erst 1938 gegründete Stadt Wolfsburg – jünger als so manches Automodell in den Ausstellungsräumen der großartigen VW-Autostadt.

Fachwerkskunst in Norddeutschland

Abreise, Termin Pauschalpreis p.P im DZ EZ-Zuschlag
Von Wien, 03.07.2024 – 08.07.2024 € 1.499,– € 279,–
Von Wien, 01.09.2024 – 06.09.2024 € 1.649,– € 325,–

Inklusivleistungen

  • AUA Füge ab/bis Wien nach Hannover (Economy) inkl. Flughafensteuern (Stand 11/23: € 81,–)
  • 5 Nächtigungen in 3- und 4-Sterne-Hotels in Hannover und Braunschweig
  • Verpflegung: 5 x Frühstück, 2 x Abendessen
  • Alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen exkl. Eintritte laut Reiseverlauf
  • Stadtführungen in Celle, Hildesheim, Braunschweig, Wolfenbüttel und Hannover
  • Eintritt und Führung in der Autostadt Wolfsburg
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Wien

Zubuchbar: Zug zum Flug ab/bis ganz Österreich p.P. € 45,-

Parkmöglichkeiten am Flughafen Wien finden Sie hier:
www.oeamtc.at/flughafenparken

Impressionen zu Ihrer Reise

Deutschland-1.jpg ÖAMTC REISEN
Deutschland-5.jpg ÖAMTC REISEN
Deutschland-6.jpg ÖAMTC REISEN
Deutschland-2.jpg ÖAMTC REISEN
Deutschland-3.jpg ÖAMTC REISEN
Deutschland-4.jpg ÖAMTC REISEN

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Hannover – Herrenhäusergärten (A)
Abflug von Wien nach Hannover. Nach der Ankunft geht es gleich in die größte Parkanlage Europas – zu den Herrenhäusergärten – am Stadtrand Hannovers. Dieses Juwel barocker Gartenkunst verdankt Hannover einer außergewöhnlichen Frau: Kurfürstin Sophie von der Pfalz. Inspiriert durch den Sonnenkönig Ludwig XIV ließ sie den Großen Garten Ende des 17. Jahrhunderts nach französischen, italienischen und niederländischen Vorbildern anlegen und machte ihn zu ihrem Lebenswerk. Heute genießen jährlich rund 600.000 Besucher diesen Garten. Nicht minder sehenswert ist der Berggarten, ein botanischer Schaugarten mit rund 12.000 verschiedenen Pflanzenarten In seinen Schauhäusern lassen sich ganzjährig unter anderem bis zu 800 blühende Orchidee, tropische Raritäten, vielfältige Kakteen und Sukkulenten entdecken. Folgen Sie bei einer Führung der Kurfürstin Sophie durch ihren Garten. Danach Transfer zu Ihrem Hotel und Check-in.
Übernachtung im Hotel Dormero in Hannover.

2. Tag: Hannover – Ausflug Celle (F)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Celle. Mehr als 2 Millionen Besucher erleben alljährlich diese offene, gastfreundliche und vielfältige Stadt mit internationalem Flair. Verschiedenste kulturelle Einflüsse prägen die Stadt am Südrand der Lüneburger Heide und verleihen ihre eine ganz besondere Note unter den Fachwerkstädten Deutschlands. Bei einem 2-stündigen geführten Stadtrundgang lernen Sie die Altstadt mit ihren unzähligen Fachwerkhäusern und einer bedeutenden Geschichte kennen. Freizeit und Rückfahrt in die niedersächsische Landeshauptstadt.
Übernachtung im Hotel Dormero in Hannover.

3. Tag: Hannover – Hildesheim – Braunschweig (F/A)
Nach dem Frühstück verlassen Sie Hannover und fahren weiter nach Hildesheim, dass Sie mit einer historischen Altstadt mit Fachwerkhäusern begrüßt. Die insgesamt über 30 Kirchen der Stadt zeugen von einer großen Geschichte und prägen das Bild der Stadt. Allen voran der Hildesheimer Mariendom. Er ist eine der ältesten Bischofskirchen Deutschlands und verzaubert mit der Legende über den 1000-jährigen Rosenstock. Die St. Michaeliskirche gehört zusammen mit dem Mariendom zum UNESCO Weltkulturerbe. Der höchste Kirchturm Niedersachsens – der St. Andreas-Kirche – ragt mit 114,5 m weit über die Dächer der Altstadthäuser. Nach dem Ende der Besichtigungen in Hildesheim Weiterfahrt nach Braunschweig. Nach Ankunft Check-in.
Übernachtung im Hotel Acht in Braunschweig.

4. Tag: Braunschweig – Stadtrundgang – Ausflug Wolfenbüttel (F)
Schön, dass wir Sie am Vormittag zu einem ausführlichen Stadtrundgang durch Braunschweig begrüßen dürfen. Die Stadt verfügt über eine reiche Geschichte und Kultur. Kommen Sie mit unserem Stadtführer mit auf den Spuren der Welfen und der Hansekaufleute und bestaunen Sie die historischen Sehenswürdigkeiten wie den Burgplatz mit dem großen Löwendenkmal von Heinrich dem Löwen, seinem Schloss Dankwarderode - dem Dom und dem Rathaus – ein wunderbares Stadtensemble.
Übernachtung im Hotel Achat in Braunschweig.

5. Tag: Braunschweig – Ausflug Autostadt Wolfsburg (F)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Wolfsburg. Heute verbringen Sie einen Tag in der Autostadt Wolfsburg in den Pavillons der Volkswagen-Konzernmarken VW, Skoda, Seat, Lamborghini usw. Mobilität wird in der Autostadt erlebbar – in eine Zeitreise von der Geschichte des Automobils bis zur Zukunft. Oldtimer-Fans können im Automobilmuseum „ZeitHaus“ rund 250 Exponate von über 60 verschiedenen Marken bestaunen. Eine spannende Einstiegsführung und interaktive Ausstellungen vermitteln Wissenswertes zu den Aspekten rund um das Thema Mobilität. Liebevoll angelegte Wasser- und Grünflächen laden zwischen den Besichtigungen zum Entspannen ein. Ein schöner und unvergesslicher Tag geht zu Ende. Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung in Braunschweig.

6. Tag: Braunschweig – Hannover (Stadtrundgang) – Wien (F)
Heute heißt es leider Abschied nehmen von der Hansestadt Braunschweig. Rückfahrt in die Landeshauptstadt Hannover zum anschließenden Stadtrundgang. Wahrzeichen der Stadt ist das Neue Rathaus – ein wilhelminischer Prachtbau, umgeben vom idyllischen Marschpark und Marschteich, am Rande der Altstadt. Das Alte Rathaus und die Marktkirche in der wieder aufgebauten Altstadt zählen zu den südlichsten Beispielen Norddeutscher Backsteingotik. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

Programmänderungen vorbehalten!

Infos & Buchungen

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Reiseangebote Deutschland

€ 1.895,- Dänemark ÖAMTC Reisen

Dänemark

„Hyggeliges“ Inselreich und königliche …

Deutschland bluejayphoto

Deutschland (DE)

Reiseangebots-Suche

Baltikum---Tallinn#1.jpg ÖAMTC REISEN
nur
€ 1.349,-

Baltikum

8 Tage Rundreise in Estland, Lettland und Litauen

China ÖAMTC Reisen
ab
€ 2.499,-

China

Das Reich der Mitte

ÖAMTC Stützpunkt