REISEN
Expedition-Island-und-Spitzbergen-6.jpg ÖAMTC REISEN

Expedition Spitzbergen, Island und Grönland

Trilogie polarer Sehnsuchtsziele

© ÖAMTC REISEN
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Inklusivleistungen
  • Seereise-Special
  • Impressionen zu Ihrer Reise
  • Reiseverlauf
Ganze Seite drucken

Trilogie polarer Sehnsuchtsziele

ab
€ 11.280,-
Dokumente
Drucken
Detailprogramm Expedition Spitzbergen, Island und Grönland AT03/24
Infos & Buchung

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »
Online buchen

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

  • Hoher Norden hoch drei: Spitzbergen, Island und Grönland auf einer Expedition vereint
  • Entdeckergeist pur: im Zodiac große Naturschauspiele aus einzigartiger Perspektive erleben
  • Dem Ruf der Wildnis folgen: Tierbeobachtungen im Königreich der Eisbären und Wale
  • Polarforschung gestern und heute: Mut und Taten einstiger Entdecker und moderner Wissenschaftler
  • Aktiv ins Erlebnis: bei Wanderungen durch die weite arktische Tundra

Expedition Spitzbergen, Island und Grönland

Abreise, Termin Pauschalpreis p.P in der Kabine
Deutschland, 11.08.2024 – 29.08.2024 Außen/Panoramakabine SILBER-Tarif: € 11280,- French Balcony Kabine SILBER-Tarif: € 12810,- Balkonkabine SILBER-Tarif: € 14270,- 1 | Außenkabine: € 15030,- 2 | Panoramakabine: € 15720,- 3 | French Balcony Kabine: € 16420,- 5 | French Balcony Kabine: € 16840,- Junior Suite SILBER-Tarif: € 17030,- 4 | Balkonkabine: € 17400,- 6 | Balkonkabine: € 17820,- 7 | Balkonkabine: € 18510,- 8 | Balkonkabine: € 19210,- 9 | Junior Suite: € 22700,- 10 | Grand Suite: € 31070,-

Inklusivleistungen

  • 19 Tage/18 Nächte Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord der HANSEATIC inspiration von Longyearbyen nach Kangerlussuaq
  • Sonderflug ab/bis Deutschland nach Longyearbyen/Spitzbergen und von Kangerlussuaq/Grönland retour
  • Vollpension an Bord (Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Nachmittagskaffee/Teezeit, Mittag- & Abendessen (abends drei Restaurants mit flexiblen Tischzeiten zur Wahl)
  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar
  • Leihweise an Bord: ein Fernglas und zwei Sets Nordic-Walking-Stöcke direkt in der Kabine, außerdem warme Parkas, Gummistiefel, Schnorchelausrüstungen
  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (tlw. E-Zodiacs)
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete begleiten jede Reise (Präsentationen, Vorträge, Ausflugsbegleitung)
  • Umfangreiches Sportangebot
  • OCEAN SPA (finnische Meerblick-Sauna, Dampfsauna sowie Ruhebereich innen/außen)
  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie Deutschsprachige Servicecrew
  • u.v.m.

Nicht inkludierte Leistungen: Zubringerflüge ab/bis Österreich, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung sowie alle nicht angeführten Leistungen

Parkmöglichkeiten am Flughafen Wien finden Sie hier:
www.oeamtc.at/flughafenparken

Seereise-Special

€ 500 Bordguthaben bei Buchung bis zum 30.04.2024
Einlösbar für Getränke, SPA-Anwendungen, Wäscherei und Internet

Impressionen zu Ihrer Reise

Expedition-Island-und-Spitzbergen-6.jpg ÖAMTC REISEN
Expedition-Island-und-Spitzbergen-5.jpg ÖAMTC REISEN
Expedition-Island-und-Spitzbergen-1.jpg ÖAMTC REISEN
Island Papageientaucher.jpg ÖAMTC REISEN
Island-Reykjavik.jpg ÖAMTC REISEN

Reiseverlauf

1.Tag: Sonderflug Deutschland** – Longyearbyen
Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen, Abfahrt 19.00 Uhr

2.-5.Tag: Spitzbergen (Liefdefjord, Smeerenburgfjord, Ny Ales und, 14.Juli Gletscher, Prins Karls Forland)
Mit höchster Eisklasse für Passagierschiffe und polarerfahrener Crew nimmt Ihr Expeditionsschiff flexiblen Kurs auf die erste der drei Entdeckerwelten dieser Reise: Spitzbergen. In der Heimat von Polarfüchsen und Walen liegen intensive Erlebnistage vor Ihnen. Hier regiert der Eisbär als „König der Arktis“, den Sie mit etwas Glück aus respektvollem Abstand beobachten können. Schimmernde Eisformationen treiben nicht nur im mächtigen Liefdefjord an Ihnen vorüber. Sie sind Zeugnisse des Monaco-Gletschers, der in den Meeresarm kalbt. Nicht weniger spektakulär ist der Smeerenburgfjord mit seiner fantastischen Gletscherkulisse. Im kleinen Ny Alesund liegen die Geschichten vergangener Abenteuer in der Luft – und Zukunftsfragen nah: Hier beschäftigen sich Forscher mit den Folgen des Klimawandels. Auf der eisabhängigen Entdeckerroute befindet sich auch der 14.-Juli-Gletscher, der Sie über seine Eiszunge vor dunklen Bergen staunen lässt. Unvergessliche Tiersichtungen verspricht unter anderem die kleine Insel Prins Karls Forland, deren flach abfallende Küste Walrossen als Ruheplatz dient – und Ihnen als ein weiteres Fotomotiv.

6.-7.Tag: Entspannung auf See

8.-9.Tag: Islands Nordwestküste (Saudarkrokur, Isafjördur, Kreuzen vor Latrabjarg)
An kaum einem anderen Ort Europas tritt die Kraft der Erde eindrucksvoller zutage als auf Island. Begegnen Sie in Saudarkrokur dem typischen Leben nahe dem Polarkreis. In die herbschönen Westfjorde mit eingekerbten Küsten und steilen Tafelbergen versetzt Sie der Besuch des Fischerortes Isafjördur. Erkunden Sie die in der Bergwelt versteckten Dynjandi-Wasserfälle*, oder unternehmen Sie alternativ eine Wanderung zum Trollsitz*, dem markanten Bergrücken über der Stadt. Das Kreuzen vor Latrabjarg wird bestimmt von Tausenden Papageitauchern und Lummen, die den Vogelfelsen bevölkern.

10.Tag: Reykjavik, von 8.00 bis 19.00 Uhr
Von Reykjavik aus entdecken Sie ganz aktiv die Kraft der Natur. Das Abenteuer auf dem Langjökull* fasziniert mit Islands zweitgrößter Eiskappe und den heißen Quellen von Deildartunguhver. Beim Flug über die Insel aus Feuer und Eis* liegen Ihnen Gletscher und Vulkane zu Füßen. Unterwegs auf Islandpferden* durchqueren Sie hingegen hoch zu Ross unwirkliche Lavafelder und grüne Hügellandschaften.

11.Tag: Entspannung auf See

12.Tag: Südostküste Grönlands (Skjoldungensund)
Auch für die atemberaubenden Naturkulissen Grönlands ist Ihr kleines, wendiges Expeditionsschiff wie geschaffen. Dem Lockruf der Arktis folgend, dringen Sie zunächst zum abgeschiedenen Südosten vor. Endemische Vegetation und großartige Landschaftspanoramen präsentieren Ihnen die Ufer des Skjoldungensunds, die Sie vom Zodiac aus bewundern. Vor der Szenerie eindrucksvoller Gebirgszüge lenken die Experten Ihren Blick auf Besonderheiten in der blühenden Tundra.

13.Tag: Fahrt durch den Prins Christian Sund (eisabhängig)
Während Ihrer Fahrt durch den Prins Christian Sund spiegeln sich bunte Fischerhütten in dem von Gletschern gespeisten eisverwöhnten Gewässer. Wie so oft auf Ihrer Expedition sollten Sie hier Augen und Ohren offen halten. Der Ruf „Wale voraus!“ kann jederzeit von der Brücke ertönen, und die vielen offenen Decksflächen bieten beste Möglichkeiten für Beobachtungen.

14.-18.Tag: Westküste Grönlands (Arsukfjord, Nuuk, Disko Bucht, Sisimiut)
Im Arsukfjord berichten verwitterte Häuser von einer vergangenen Epoche: Die kleine Bergbausiedlung ist verlassen – dafür fühlen sich in ihrer Nähe Moschusochsen wohl, die sich mit etwas Glück beobachten lassen. Nach Ruhe und Abgeschiedenheit offenbart Ihnen Nuuk fast europäisches Flair zwischen moderner Innenstadt und historischem Kolonialhafen. Im Nationalmuseum wird die Geschichte der Inuit in interaktiven Ausstellungsräumen erzählt. Zurück in den polaren Weiten, folgt bei einer Ihrer Zodiacfahrten das wohl spektakulärste Naturschauspiel Grönlands in der eisigen Disko Bucht. Für abwechslungsreiche Einblicke sorgt die sehenswerte Altstadt von Sisimiut. Ein „Museumsdorf“ mit Inuit-Kultur und Walfanghistorie des 17. Jh. – zu deren Spuren auch eine Wanderung auf der
Teleinsel führt. An diesem abgelegenen Ort halten Sie inne und lassen Ihre Expeditionstage noch einmal Revue passieren: Dieser Inseldreiklang wird unvergesslich bleiben.

19.Tag: Kangerlussuaq/Grönland, Ankunft 6.00 Uhr
Sonderflug Kangerlussuaq – Deutschland**

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.
**Von welchem Flughafen der Sonderflug startet bzw. wo er landet, wird Ihnen ca. drei Monate vor Abreise mitgeteilt. Anschlussflüge und evtl.
Hotelübernachtungen gegen Aufpreis.
Reiseverlauf abhängig von behördlichen Genehmigungen, Wetter- und Eislage. Beschriebene Naturerlebnisse/Tiersichtungen sind mögliche Ereignisse auf dieser Expedition und nicht garantiert.

Infos & Buchungen

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Reiseangebote Norwegen

Norwegen Harvepino

Norwegen (NO)

Reiseangebots-Suche

Baltikum---Tallinn#1.jpg ÖAMTC REISEN
nur
€ 1.349,-

Baltikum

8 Tage Rundreise in Estland, Lettland und Litauen

China ÖAMTC Reisen
ab
€ 2.499,-

China

Das Reich der Mitte

ÖAMTC Stützpunkt