Artikel drucken
Drucken

ÖAMTC Mobilitätspark

Seit 18. Mai 2020 wieder geöffnet.

Der ÖAMTC-Mobilitätspark in Wien-Erdberg war in den vergangenen Wochen aufgrund der COVID-19 Situation geschlossen. Seit 18. Mai 2020 ist er aber für kleine und große Pedalritter wieder geöffnet.

Ausgestattet mit Ampelanlage, Kreisverkehr, Bahnübergang, Haltestellen oder unterschiedlichen Fahrbahn-Untergründen bietet er auf einer Gesamtfläche von 3.400 m² realitätsnahe Bedingungen, um im geschützten Raum Radfahren zu trainieren.

Radfahrprüfung für Kinder ab 9 Jahren

Radfahrprüfung © ÖAMTC/APA-Fotoservice/Schedl Radfahrprüfung
Kostenlos im ÖAMTC-Mobilitätspark

Bisher wurden im Mobilitätspark, der gemeinsam mit der Verkehrserziehung der Polizei Wien betrieben wird, Radfahrprüfungen ausschließlich für Schulklassen durchgeführt. Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation und dem eingeschränkten Schulbetrieb, können seit 18. Mai 2020 nun aber Privatpersonen, also Eltern, die ihre Kinder zur Radfahrprüfung anmelden möchten, dieses Angebot in Anspruch nehmen.

Seitens Verkehrserziehung der Polizei Wien werden für Kinder ab 9 Jahre im Rahmen der Radfahrprüfung von Montag bis Freitag sowohl theoretische als auch praktische Vorbereitungskurse durchgeführt.

Termine für Kurse und Prüfungen

  • Vorbereitungskurse und Schulungen: Mo - Fr von 10.00 bis 11.30 Uhr sowie Fr von 13:30 bis 15 Uhr
  • Abnahme der Radfahrprüfung: Mo - Do von 13.30 bis 15.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Pro Termin können maximal 10 Kinder teilnehmen. Die Teilnahme an den Vorbereitungskursen und den Radfahrprüfungen ist ausnahmslos nur gegen Voranmeldung bei der Verkehrserziehung der Polizei Wien möglich.

Anmeldung und Infos

Mo bis Fr von 8:00 – 15:00 Uhr
Tel.: 01 313 10 58701

Mail: mobilitaetspark@oeamtc.at

Schutzmaßnahmen

Aufgrund der Schutz- und Hygienemaßnahmen ist unbedingt der eigene Helm und eine Schutzmaske mitzubringen! Im Rahmen der Radfahrprüfung stehen Fahrräder bei Bedarf kostenlos zur Verfügung und werden von der Polizei vor bzw. nach Gebrauch desinfiziert.Für Kinder, Mitarbeiter der Verkehrserziehung der Polizei Wien sowie für erwachsene Begleitpersonen ist das Tragen einer MNS-Maske Pflicht, auch die Abstandsregelung ist entsprechend einzuhalten. Beim Radfahrendürfen Kinder die Maske wieder abnehmen.

Vorbereitungskurse und Prüfungen finden ausschließlich im Freien statt. Bei Schlechtwetter werden die Termine abgesagt.

Öffentliche und kostenlose Nutzung

Finden keine terminisierte Vorbreitungskurse im Rahmen der Radfahrprüfung statt, ist der ÖAMTC-Mobilitätspark ab 18. Mai 2020 wieder öffentlich und kostenlos zugänglich

ÖAMTC Mobilitätspark © APA Fotoservice Hörmandinger

ÖAMTC Mobilitätspark

Der Park bietet optimale Bedingungen um das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu trainieren

ÖAMTC Mobilitätspark © APA Fotoservice Hörmandinger

ÖAMTC Mobilitätspark

ÖAMTC Mobilitätspark © APA Fotoservice Hörmandinger

ÖAMTC Mobilitätspark

ÖAMTC Mobilitätspark © APA Fotoservice Hörmandinger

ÖAMTC Mobilitätspark

ÖAMTC Mobilitätspark © APA Fotoservice Hörmandinger

ÖAMTC Mobilitätspark

Ob als Fußgänger, erste Versuche am Lauf- oder Dreirad, mit dem Fahrrad oder Kickscooter – der Mobilitätspark bietet optimale Bedingungen, um unterschiedliche Mobilitätsformen und das richtige Verhalten zu trainieren. Er kann selbstverständlich auch von Erwachsenen genutzt werden, die beispielsweise eigene E-Kickscooter, E-Bikes, Lastenräder oder Fahrräder testen möchten.

Öffnungszeiten

  • Mo bis Fr von 15.00 - 20.00 Uhr
  • Samstag, Sonn- und Feiertag von 8.00 - 20.00 Uhr

Adresse: Baumgasse 131, 1030 Wien

Der Mobilitätspark liegt ideal und vor allem sicher. Von der U-Bahnstation Erdberg (U3, Ausgang Franzosengraben) sind die Kids in fünf Minuten in der Baumgasse, ohne eine Straße überqueren zu müssen, und auch vom Prater ist es nicht weit.

Video: Eröffnung des ÖAMTC Mobilitätsparks 2019

Mehr News

News aus Wien

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln