Artikel drucken
Drucken

Innsbruck: Parkraumkonzept Phase 2

Gebührenfreie Kurzparkzonen wurden kostenpflichtig

In den Stadtteilen Hötting, Wilten, Pradl und Saggen startete das neue Parkraumkonzept: Gebührenpflichtige Parkstraßen, teilweise auch kostenpflichtige 180-Minuten Kurzparkzonen, wurden eingeführt und verdrängen so die gebührenfreien Kurzparkzonen.

In den Parkstraßen sind werktags von 09:00 bis 19:00 Uhr 70 Cent pro 30 Minuten Parken zu bezahlen. Das Tagesticket kostet 7,- Euro. Achtung: Rund um das Tivoli gilt die Parkstraße von Montag bis Sonntag!

Weiterführende Links

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr News

News aus Tirol

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln