Artikel drucken
Drucken

Innsbruck: Parkraumkonzept Phase 2

Gebührenfreie Kurzparkzonen wurden kostenpflichtig

In den Stadtteilen Hötting, Wilten, Pradl und Saggen startete das neue Parkraumkonzept: Gebührenpflichtige Parkstraßen, teilweise auch kostenpflichtige 180-Minuten Kurzparkzonen, wurden eingeführt und verdrängen so die gebührenfreien Kurzparkzonen.

In den Parkstraßen sind werktags von 09:00 bis 19:00 Uhr 70 Cent pro 30 Minuten Parken zu bezahlen. Das Tagesticket kostet 7,- Euro. Achtung: Rund um das Tivoli gilt die Parkstraße von Montag bis Sonntag!

Weiterführende Links

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr News

News aus Tirol

ÖAMTC Stützpunkt