Artikel drucken
Drucken

"Hallo Auto!"

Für SchülerInnen der 3. Schulstufe

Stützpunkt Imst © ÖAMTC
Stützpunkt Imst © ÖAMTC
 "Hallo Auto!" in der Theorie © ÖAMTC
© ÖAMTC

Ziel:

Die Geschwindigkeit eines herannahenden Fahrzeuges richtig einzuschätzen und das Verhalten im Straßenverkehr besser und sicherer zu gestalten.

Fahrverhalten in Theorie und Praxis

Das Fahr- und Bremsverhalten auf trockener und nasser Fahrbahn wird in der Theorie erklärt und in der Praxis vorgeführt.

Bremsprobe

 Fahr- und Bremsverhalten in der Praxis © ÖAMTC Fahr- und Bremsverhalten in der Praxis

Beeindruckend ist die abschließende Bremsprobe, bei der die SchülerInnen selbst eine Notbremsung durchführen können. Dies geschieht mit einem eigenen Bremspedal beim Beifahrersitz.

Partnerschaft

Durch die finanzielle Unterstützung der Allgemeinen Versicherungsanstalt (AUVA) kann dieses Programm den Schulen kostenlos angeboten werden.

Organisation und Einsatzplanung:

Doris Fraisl und Heike Stollberg,

Verkehrserziehung & Verkehrssicherheit

Tel. (0512) 3320-66212 und 66213,

E-Mails: doris.fraisl@oeamtc.at und heike.stollberg@oeamtc.at

Das könnte Sie auch interessieren

Risiko: Telefonieren am Steuer

Telefonieren im Auto - Jeder zehnte Autofahrer telefoniert am Steuer ohne Freisprecheinrichtung. Wie gefährlich dieser Umstand ist, beweist eine ÖAMTC-Erhebung.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln