ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Das kleine Straßen 1x1

Nach dem Motto „was Hänschen nicht lernt…“ entwickelte der ÖAMTC in enger Zusammenarbeit mit Kindergarten-PädagogInnen ein Verkehrserziehungsprojekt für Vorschüler in den Kindergärten.

Das kleine Straßen 1x1 © ÖAMTC
Das kleine Straßen 1x1 © ÖAMTC

Das „kleine Straßen 1x1“ richtet sich an Schulanfänger bzw. Vorschüler, die in absehbarer Zeit auch allein im Straßenverkehr unterwegs sein werden. Auf spielerische und altersgerechte Art und Weise üben die Kinder in einem geschützten Bereich sicheres und verkehrsgerechtes Verhalten.

Schritt für Schritt lernen die Kleinen, wie man: 

  • sich als Fußgänger auf dem Gehsteig verhält, 
  • die Straße überquert (mit Zebrastreifen und Ampel), 
  • im Auto der Eltern möglichst sicher unterwegs ist (Kindersitz, Gurt).

Als Hilfsmittel dienen der Verkehrspädagogin ein mobiler Zebrastreifen,Verkehrsampeln und ein Rutschauto mit Puppe, Kindersitz und Sicherheitsgurt.

Auch das Thema „Sichtbarkeit“ wird besprochen. Im abgedunkelten Raum erkennen die Kinder mittels Warnwesten und Taschenlampen sehr effektvoll den Unterschied zwischen normaler und reflektierender Kleidung.

Nach einem Verkehrs-Quiz mit Fragen zum Gelernten und Erlebten, singen die Kinder noch für einen gemeinsamen, lustigen Ausklang das Ampellied (Noten und Text werden vorab zugeschickt).

Dieses Programm wird finanziert von der Allgemeinen Versicherungsanstalt AUVA, dem Land Tirol und vom ÖAMTC Tirol und kann von Kindergärten kostenlos in Anspruch genommen werden.

Kontakt

Heike Stollberg

E-Mail: heike.stollberg@oeamtc.at

Mehr News

News aus Tirol

ÖAMTC Stützpunkt