Artikel drucken
Drucken

Mehr als 2.000 Besucher:innen bei Oberösterreichs größtem E-Mobilitätsevent

Zwei Tage lang hatten Interessierte die Gelegenheit, im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Marchtrenk E-Mobilität live zu erleben und 84 aktuelle E-Modelle zu testen.

E-Mobility Days (2).JPG © ÖAMTC
Die E-Mobility Days 2021 © ÖAMTC

Informieren, einsteigen, aufsitzen und losfahren – mehr als 2.000 Besucherinnen und Besucher nahmen vergangenen Freitag und Samstag diese einzigartige Möglichkeit wahr und erlebten im Rahmen der ÖAMTC eMobility Days die neuesten Trends der E-Mobilität: „40 Aussteller präsentierten sich und ihre aktuellen E-Fahrzeuge im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum im Marchtrenk. Das Besondere war, dass man sich nicht nur über die E-Fahrzeuge informieren konnte, jede:r hatte auch die Gelegenheit eines oder mehrere der 43 E-Autos oder 41 E-Motorräder bzw. E-Fahrräder ausgiebig zu testen, sich bei den Expertinnen und Experten oder im Rahmen eines Vortrags über verschiedenste Themen zu informieren“, ist ÖAMTC-Landesdirektor Harald Großauer mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Land Oberösterreich.

Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner

„Die eMobility Days des ÖAMTC haben den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern die Möglichkeit geboten, sich umfassend zu informieren und E-Mobilität hautnah zu erleben. Eine wichtige Initiative, bei der Expertinnen und Experten unserer heimischen Unternehmen aus dem Bereich der E-Mobilität nicht nur die oberösterreichische Vorreiterrolle aufzeigen, sondern mit ihrer persönlichen Beratung auch aktiv einen Beitrag zur Transformation der Mobilität im Alltag beitragen. Hier setzen wir in Oberösterreich weiter auf Innovation und neue Technologien statt auf Verbote und neue Steuern. Die E-Mobilität wird auf jeden Fall eine wichtige Rolle einnehmen. Deshalb haben wir diese wichtige Initiative des ÖAMTC auch seitens des Landes Oberösterreich unterstützt – im Interesse der Umwelt und der Menschen in unserem Land“, so Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner.

Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner

„Mobilität ist eine der Grundlagen unseres Wohlstandes. Wie sich die Mobilität mit alternativen Antriebsformen weiterentwickeln wird steht aber noch in den Sternen. Deswegen ist die Technologieoffenheit essentiell, um von den Vorteilen der Wasserstoff-, E-Fuel-, Hybrid- und batteriebetriebenen Mobilität profitieren zu können. Oberösterreich war schon immer ein Hotspot wo Hirnschmalz und Tatkraft  eine Symbiose bildet. Als top Wirtschaftsstandort der Republik haben wir in vielen Bereichen Hidden Champions die Ihr Know-How gewinnbringend für die Mobilität von Morgen einsetzen können“, so Infrastruktur-Landerat Günther Steinkellner.

Grüne OÖ-Klubobmann und LAbg. Severin Mayr

„Unsere Mobilität muss und wird sich nicht zuletzt aufgrund der Klimakrise ändern. Wir brauchen eine umfassende Verkehrswende, die wir mit aller Kraft vorantreiben müssen.  Das umfasst Investitionen in die Schiene ebenso wie den grundsätzlichen Ausbau des Öffentlichen Verkehrs und des Radverkehrs. Selbstverständlich zählt dazu auch die E-Mobilität. Denn Oberösterreich ist ein Flächenbundesland und viele Menschen werden trotz ausgebautem Öffi-Angebot weiter auf den PKW angewiesen sein. Aber dieser PKW fährt künftig klimafreundlich. Das Angebot an E-Autos steigt konstant, wie dieser Event eindrucksvoll gezeigt hat Unsere Aufgabe wird es sein, eine flächendeckende Ladeinfrastruktur aufzubauen und damit diesem Wandel auch die nötigen Rahmenbedingungen zu geben“, sagt Grüne OÖ-Klubobmann und LAbg. Severin Mayr

Impressionen

Klubobmann Severin Mayr.jpg © Harald Minarik

Klubobmann Severin Mayr.jpg

Landesrat Steinkellner.jpg © Harald Minarik

Landesrat Steinkellner.jpg

Markus Achleitner.jpg © Harald Minarik

Markus Achleitner.jpg

E-Mobility Days (9).JPG © ÖAMTC

E-Mobility Days (9).JPG

E-Mobility Days (1).JPG © ÖAMTC

E-Mobility Days (1).JPG

E-Mobility Days (10).JPG © ÖAMTC

E-Mobility Days (10).JPG

E-Mobility Days (6).jpg © ÖAMTC

E-Mobility Days (6).jpg

Mehr News

News aus Oberösterreich

ÖAMTC Stützpunkt