Blick & Klick - Prävention gegen Unfälle

Stellen Sie sich vor: Ihr Kind steht auf dem Gehsteig vor der Schule und wartet auf Sie. Dann erscheinen Sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Was wird Ihr Kind machen - entgegenlaufen oder warten?

Blick und Klick OÖ.jpg © ÖAMTC
Blick und Klick OÖ © ÖAMTC

Das Wissen um Verkehrsregeln und das richtige Verhalten ist im Straßenverkehr "überlebenswichtig". In jeder Situation richtig zu entscheiden, das ist die Kernfrage auch für die Schulanfänger der ersten Klasse. Die Problematik der kleinen Fußgänger - "Sehen und gesehen werden" sowie das gesicherte Mitfahren im Auto - sind die Themen der vom ÖAMTC entwickelten Verkehrssicherheitsaktion "Blick &Klick!".

Bei diesem Lernprogramm gilt der bewährte ÖAMTC-Grundsatz "Lernen durch Erleben". Mit aufblasbaren Autos - sie schauen wie riesige bunte Luftballons aus - werden im Turnsaal verschiedene Verkehrssituationen leicht und völlig gefahrlos nachgestellt. Und zwar bei jedem Wetter. Die Luftballon-Autos bilden die Kulisse, wenn die ÖAMTC-Verkehrserzieher mit den Kindern das richtige Verhalten am Gehsteig und das sichere Überqueren der Straße trainieren. In einem eigens dafür konstruierten Elektroauto wird die Notwendigkeit der Rückhaltevorrichtung bzw. des Kindersitzes gezeigt und auch ausprobiert.

Unterstützung durch Partner

"Blick &Klick" wird unterstützt von der Allgemeinen Unfallversichungsanstalt (AUVA) und dem dem Verkehrsressort des Landes Oberösterreich.

Dieses Programm ist in Oberösterreich für das Schuljahr 2020/2021 bereits ausgebucht! 

Mehr News

News aus Oberösterreich

ÖAMTC Stützpunkt