ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Libyen © Crobard © Crobard

Länder-Info Libyen

Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

Ganze Seite drucken

Es gilt eine Reisewarnung

Das österreichische Außenministerium warnt vor allen Reisen nach Libyen. Allen Österreichern wird die Ausreise empfohlen. Aufgrund der aktuellen Lage vor Ort sind keine weiteren Informationen zu Reisen nach Libyen verfügbar.

Sicherheitslage

Reisewarnung (Sicherheitsstufe 6) im ganzen Land! Vor Reisen wird gewarnt.

Es besteht ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge, insbesondere gegen staatliche Institutionen. Die staatlichen Sicherheitsorgane können grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz garantieren. Bewaffnete Gruppen mit zum Teil unklarer Zugehörigkeit treten häufig als Vertreter der öffentlichen Ordnung auf, sind jedoch nicht ausgebildet und wenig berechenbar.

Die Kriminalität ist ein allgegenwärtiges Problem. In ganz Libyen und insbesondere in den Großräumen Tripolis, Sirte, Benghazi und Derna sowie im Süden des Landes besteht ein hohes Entführungsrisiko für Ausländer. Es besteht landesweit die Gefahr, zum Opfer von bewaffneten Raubüberfällen und „car-jacking“ zu werden, insbesondere mit hochwertigen Fahrzeugen und Geländewagen. Bewegungen in der Dunkelheit sollten unbedingt vermieden werden. Mehr Infos

Hinweise

  • In Not geratenen Österreichern kann, solange sie sich auf libyschem Staatsgebiet befinden, keine konsularische Hilfestellung geleistet werden.
  • Die Amtsgeschäfte der österreichischen Botschaft Tripolis werden zurzeit von der österrischischen Botschaft in Tunesien aus erledigt.
  • Für zwingend notwendige Reisen wird eine Reiseregistrierung beim Außenministerium online oder mittels App ausdrücklich empfohlen.
Angaben über Einreiseformalitäten und mitzuführende Dokumente gelten nur für österreichische Staatsbürger. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert, erfolgen jedoch ohne Gewähr. Die Informationen genießen urheberrechtlichen Schutz und dürfen nicht vervielfältigt werden.
ÖAMTC Stützpunkt