ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Lindwurm und Neuer Platz im Zentrum von Klagenfurt © iStock.com / lovemax © iStock.com / lovemax

City guide Klagenfurt

Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Klagenfurt
  • Touristen-Info
  • Wetter
  • Anreise
  • Mit dem Auto
  • Mit der Bahn
  • Mit dem Flugzeug
  • Top-Sehenswürdigkeiten
  • Karte
  • Vor Ort
  • City Cards
  • Stadtführungen und Rundfahrten
  • Veranstaltungen
  • Unterwegs
  • Nahverkehr
  • Taxi
  • Fahrradverleih
Ganze Seite drucken

Klagenfurt

In der Kärntner Landeshauptstadt warten Altstadtgassen, blumengeschmückte Arkadenhöfe, elegante Boutiquen, süße ›Schmankalan‹ und das Ostufer des Wörthersees auf ihre Entdeckung.

Wo schon in der Bronzezeit Menschen lebten, hauste einst der Sage nach das Feuer speiende Ungeheuer, der Lindwurm. Urkundlich erwähnt wurde ›Chlagenvurt‹ erstmals 1199. Nach einem Großbrand im Jahr 1514 wurde der italienische Architekt Domenico dell'Allio von den Landständen mit dem Wiederaufbau beauftragt. Er entwarf eine quadratische Wehranlage innerhalb deren Mauern schachbrettartig angelegte Straßen, herrschaftliche Palais, Bürgerhäuser und das Landhaus entstanden. Nach der Sprengung der Befestigungswälle in den Franzosenkriegen konnte eine Stadtregulierung und Verschönerung geplant sowie die Ringstraßen gebaut werden.

Der Zweite Weltkrieg schlug Klagenfurt tiefe Wunden, doch früh begann der Wiederaufbau. Bald besaß Klagenfurt das erste Fernheizkraftwerk, das erste Hochhaus und die erste Fußgängerzone Österreichs. Längst hat es sich zur weltoffenen Stadt entwickelt, in der zukunftsorientierte Projekte, Universität und Fachhochschulen einen hohen Stellenwert haben.

Touristen-Info

Platzhalter Datenschutz Zur Anzeige des Youtube-Videos benötigen wir Ihre Einwilligung.

Anreise

Top-Sehenswürdigkeiten

Die Daten werden geladen ...

Vor Ort

Unterwegs

ÖAMTC Stützpunkt