Artikel drucken
Drucken

Bentley - Ausfall der hydraulischen Lenkung

Bei einigen Fahrzeugen könnte es zum Ausfall der hydraulischen Lenkung kommen.

Bentley Supersport.jpg © ÖAMTC
Bentley Continental Supersport © ÖAMTC

Von dem Rückruf sind in Österreich 11 Bentley Fahrzeuge betroffen. Im Detail sind die Bentley Modelle Continental Supersports, Continental Supersports Convertible und Continental 24 aus dem Produktionszeitraum von Oktober 2016 bis Januar 2018 betroffen.

Bentley hat den ÖAMTC informiert, dass sich bei bestimmten Fahrzeugen der Schlauch des Servolenkungskühlers vom Stutzen lösen kann. Der Grund hierfür ist, dass der Zulieferer das Teil mit falschen Maßen gefertigt hat. Sollte sich der Schlauch lösen, verliert die hydraulische Lenkung Flüssigkeit, was zum Verlust der Lenkkontrolle führen kann. Ein Austreten von Flüssigkeit der hydraulischen Lenkung erhöht das Risiko für einen Fahrzeugbrand und die Gefahr für den nachfolgenden Verkehr.

Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen der fehlerhafte Stutzen durch einen korrekten Stutzen  in der Fachwerkstatt ersetzt.

Die Kunden der betroffenen Fahrzeuge wurden schon über den Händler schriftlich verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits am 10.12.2019 angelaufen. Es sind keine Schadensfälle bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln