REISEN
Zehn Städteziele und ihre kulinarischen Spezialitäten

Zehn Städteziele und ihre kulinarischen Spezialitäten

© ÖAMTC Reisen
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • 1. Sydney: Aussie Meat Pie
  • 2. Puerto Rico: Arroz con Habichuelas
  • 3. Porto: Francesinha
  • 4. Montréal: Poutine
  • 5. Barcelona: Calçotada
  • 6. Saigon: Bánh Mi
  • 7. Salvador de Bahia: Acarajé
  • 8. Kapstadt: Biltong
  • 9. Casablanca: Pastilla
  • 10. Lima: Causa
Ganze Seite drucken

1. Sydney: Aussie Meat Pie

 © ÖAMTC Reisen

Aussie Meat Pie (c) Olga Kashubin

 © ÖAMTC Reisen

Quelle:  travel4news

Eine köst­liche Pastete, gefüllt mit Rind­fleisch und einer Braten­sauce, dazu cremige Erbsen, Kartof­fel­püree und Toma­ten­sauce: Der Aussie Meat Pie klingt nicht nur nach einem echten Wohl­füh­lessen – er ist es auch. Jeder Austra­lier isst mindes­tens einen dieser Lecker­bissen pro Monat. In Sydney gibt es die besten Meat Pies in Harry’s Café de Wheels am Hafen.

2. Puerto Rico: Arroz con Habichuelas

 © ÖAMTC Reisen Arroz con Habichuelas (c) Fanfo

Reis mit Bohnen klingt zwar eher unspek­ta­kulär, aber der Arroz con Habichuelas ist eine Insti­tu­tion in Puerto Rico, die morgens, mittags und abends auf den Tisch kommt. Der luftige Reis mit würzigen Bohnen bildet die perfekte Basis für heiße kari­bi­sche Tage. Weil das in ganz Mittel­ame­rika bekannt ist, stehen in Costa Rica und Nica­ragua mit dem Gallo Pinto sowie in Panama und El Salvador mit dem Casa­mi­ento sehr ähnliche Gerichte auf jeder Spei­se­karte.

3. Porto: Francesinha

 © ÖAMTC Reisen Fran­ces­inha (c) Bonchan

Die Fran­ces­inha ist portu­gie­si­sche Vari­ante des bekannten Croque Monsieur. In mehreren Schichten wech­seln sich Toast­brot, Koch­schinken, Chorizo und Beef­steak ab. Der statt­liche Sand­wich­turm wird anschlie­ßend mit Käse über­ba­cken und mit einer dicken Sauce auf Toma­ten­basis über­zogen. Nicht von unge­fähr gelten die Fran­ces­inhas auch als perfekte Begleiter zum Port­wein, denn ihren Ursprung haben sie in Porto.

4. Montréal: Poutine

 © ÖAMTC Reisen Poutine (c) AS Food Studio

Heiße und knusp­rige Pommes Frites, über­gossen mit einer damp­fender Braten­soße lassen Käse­stücke zart schmelzen: Die Poutine ist ein köst­li­ches Winter­ge­richt und perfekt für das kana­di­sche Wetter. Daher gilt sie auch als Klas­siker der Québé­cois-Küche. Schier endlose Vari­anten machen die Suche nach der perfekten Poutine dabei zu einem Volks­sport. Im The Whistle Stop Café in Peter­bo­rough finden sich deswegen mehr als 100 Poutines auf der Karte.wie eine Sauna sorgen für Entspannung pur und kräftigen den Bewegungsapparat.

5. Barcelona: Calçotada

 © ÖAMTC Reisen Calço­tada (c) Nito

Eine echte kuli­na­ri­sche Tradi­tion Barce­lonas ist die Calço­tada – das kata­la­ni­sche Barbecue. Jedes Jahr zwischen November und März versam­meln sich die Fami­lien und ihre Freunde, um die saiso­nalen Lauch­zwie­beln – Calçots genannt – zu genießen. Sie werden auf dem Holz­koh­le­grill gegart, bis die äußere Haut schwarz und verkohlt ist. Das Innere bleibt zart und saftig. In die typi­sche Romesco-Sauce aus roter Paprika und Nüssen getaucht, sind die Calçots ein wahrer Genuss.

6. Saigon: Bánh Mi

 © ÖAMTC Reisen Bahn Mi (c) Brent Hofacker

Vom berühmten Koch Anthony Bour­dain als „Symphonie in einem Sand­wich” beschrieben, besteht Báhn Mi aus einem Baguette, das mit saftigem, gebra­tenem Schwei­ne­fleisch, Leber­pas­tete, frischem Kori­ander und Scheiben aus Gurken, Karotten und Winter­ret­tich gefüllt ist. Zahl­lose Stra­ßen­stände in Saigon bieten diesen tradi­tio­nellen viet­na­me­si­schen Snack buch­stäb­lich an jeder Ecke an.

7. Salvador de Bahia: Acarajé

 © ÖAMTC Reisen Acarajé (c) Paul Brighton

Acarajé hat seinen Ursprung in reli­giösen Ritualen, ist aber mitt­ler­weile nicht nur in der brasi­lia­ni­schen Hafen­stadt Salvador de Bahia auch oft auf dem tägli­chen Spei­se­plan zu finden. Frit­tierte Bäll­chen aus Augen­boh­nenmus werden dabei mit getrock­neten Garnelen, Garne­len­paste und Tomaten gefüllt. Den beson­deren Kick erhält die Aracajé durch einige Spritzer Chili-Öl. Die frit­tierten Köst­lich­keiten sind in den Straßen der Stadt für weniger als einen Euro zu bekommen.

8. Kapstadt: Biltong

 © ÖAMTC Reisen Biltong (c) Wild Drago

Wer in Südafrika unter­wegs ist, kommt an Biltong nicht vorbei. Von der Tank­stelle über die Super­märkte bis zur geho­benen Gastro­nomie wird der beliebte Snack überall ange­boten. Dafür wird Fleisch von einhei­mi­schem Wild wie Gnu, Kudu, Strauß und Impala in Streifen geschnitten, gewürzt und an der Luft getrocknet. Die Südafri­kaner sind wahre Meister darin, aus diesen harten Fleisch­stü­cken echte Köst­lich­keiten zu zaubern.

9. Casablanca: Pastilla

 © ÖAMTC Reisen Pastilla (c) picture­part­ners

In der Pastilla finden sich alle histo­ri­schen Einflüsse in der marok­ka­ni­schen Küche wieder. Viele Schichten dünnen Filo-Teigs bilden die Hülle dieser Pastete. Gefüllt wird sie mit Huhn oder dem für die Region typi­schen Tauben­fleisch, das mit Zimt, Safran, Mandeln und auch Kori­ander gewürzt wird. Ein Zucker-Zimt-Guss verschließt den Deckel der Pastilla und ist verant­wort­lich für das einzig­ar­tige Geschmacks­er­lebnis zwischen süß und deftig.

10. Lima: Causa

 © ÖAMTC Reisen Causa (c) Chris­tian Vinces

Peru erhielt bereits fünfmal in Folge die Auszeich­nung für das Top-Food-Ziel der Welt. Die Causa ist dabei sicher­lich ein Grund für den kuli­na­ri­schen Erfolg des Anden­staats. Für das beliebte Gericht wird Kartof­fel­püree mit scharfen Aji-Chilis und Zitro­nen­saft vermengt und auf verschie­dene Art gefüllt. Eine der bekann­testen Versionen ist die Causa Limeña aus der Haupt­stadt Lima, die mit Thun­fisch, Avocado und Tomate aufwartet.

Reiseangebots-Suche

Kapstadt (RMS) © Pixabay
nur
€ 999,-

Kapstadt

6 Tage Trendmetropole Südafrikas mit AUA Direktflügen ab/bis Wien

Hamburg-Elbphilharmonie.jpg © ÖAMTC Reisen
nur
€ 1.755,-

Hamburg & Elbphilharmonie

Inkl. Opernaufführung „Die Nase“ & Konzert-Highlight mit Angela Gheorghiu, Thomas Hampson und dem Wiener Kammerorchester

Schottland-Image.jpg © ÖAMTC Reisen
ab
€ 1.699,-

Schottland

Castles, Whiskys, Lochs und Glens: Schottlands schönste Impressionen zwischen Edinburgh und Highlands

Südengland-Küste-Cornwall.jpg © ÖAMTC Reisen
ab
€ 1.399,-

Südengland & London

Spektakuläre Küsten, malerische Gärten und beeindruckende Monumente zwischen Cornwall und London

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln