ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Neues von den Wiener Öffis

U4 zu Semesterferien teilweise nicht in Betrieb.

U2_bauarbeiten.PNG © Johannes Zinner
U2_bauarbeiten.PNG © Johannes Zinner

U-Bahnen

U2 fährt nur zwischen Seestadt und Schottentor

Bis Herbst 2023 verkehrt die U2 wegen Modernisierungsarbeiten nur zwischen den Stationen Seestadt und Schottentor. Details.

Ersatzangebote

  • Linie U1 verstärkt geführt
  • zusätzliche Straßenbahnlinie U2Z
  • Linien D, 1, 2 und 71

U4 zwischen Karlsplatz und Landstraße/Wien Mitte eingestellt

Wegen Erneuerung von Weichen und Holzschwellen kann die U4 von Samstag, 4.2., bis Sonntag, 12.2., Betriebsschluss, nicht zwischen den Stationen Karlsplatz und Landstraße/Wien Mitte fahren.

Die Wiener Linien empfehlen, ersatzweise auf die Linien U1, U3, 2 und 4A auszuweichen. Pünktlich nach den Semesterferien ist die U4 ab Montag, dem 13.2., in der Früh, wieder auf der ganzen Strecke unterwegs. Details.

U6 zwischen Alterlaa und Siebenhirten an drei Wochenenden nicht in Betrieb

Wegen Austausch der Lichtsignale ist der Betrieb der U6 zwischen Alterlaa und Siebenhirten eingestellt:

  • Samstag, 11.3., ca. 00:30, bis inklusive Sonntag, 12.3., Betriebsschluss
  • Samstag, 25.3., ca. 00:30, bis inklusive Sonntag, 26.3., Betriebsschluss

Wer zur Erlaaer Straße, Perfektastraße oder nach Siebenhirten weiterfahren möchte, steigt in den Ersatzbus U6E um. Details.

S50 zwischen Westbahnhof und Hütteldorf eingestellt

Ausbau- und Erhaltungsarbeiten auf der Weststrecke führen das ganze Jahr über immer wieder zu Behinderungen.

Keine S50 am 9. und 10. Februar 2023

Aufgrund der Bauarbeiten können von Donnerstag, 9. Februar 2023, bis Freitag, 10. Februar 2023, täglich in der Zeit von 05:10 bis 22:40 Uhr, keine Züge der Linie S50 zwischen Wien Westbahnhof und Wien Hütteldorf fahren. Zusätzlich fallen an diesen beiden Tagen die Züge der S50 mit dem regulären Ziel- und Startbahnhof Unterpurkersdorf aus.
Alle Details.

Behinderungen bei Nordbahn im Februar

Auch 2023 geht der Ausbau der Nordbahn weiter: Bahnhöfe entlang der Strecke werden modernisiert und barrierefrei gestaltet, Gleisanlagen sowie Oberleitungs- und Sicherungsanlagen erneuert.

So kommt es auf der Strecke Wien Floridsdorf - Wien Leopoldau - Gänserndorf - Bernhardsthal - Břeclav von Samstag, 04.02.2023 (00:20 Uhr), bis Sonntag, 12.02.2023 (04:30 Uhr), zu Einschränkungen des Zugverkehrs und Fahrplanänderungen.

S1 entfällt zwischen Deutsch-Wagram und Marchegg

Die Züge der Linie S1 mit dem Ziel- und Startbahnhof Marchegg entfallen zwischen Deutsch-Wagram und Marchegg. Für diese richten wir im Abschnitt Deutsch Wagram - Gänserndorf einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie ein. Zusätzlich verlängern wir die im Stundentakt fahrenden Züge der Linie S1 mit dem Ziel- und Startbahnhof Gänserndorf von/bis Marchegg. Alle Details.

Bitte beachten Sie, dass sich Ihre Reisezeit um bis zu 30 Minuten verlängert. Weitere Einschränkungen wird es ab April geben.

Vorortelinie (S45) im Sommer eingestellt

Es werden die Gleise zwischen Hernals und Oberdöbling auf zirka zwei Kilometern erneuert. Dazu werden auch Drainagen und Entwässerung renoviert. Im Türkenschanztunnel zwischen Gersthof und Oberdöbling werden eine neue Tunnelsohle hergestellt und der Korrosionsschutz an einer Brücke erneuert.

Wann fährt keine S45?

Die Sanierungsarbeiten werden dabei auf zwei Etappen aufgeteilt. Es kommt zu folgenden Sperren:

  • zwischen Hernals und dem Handelskai zwischen dem 1. und 27. Juli 2023
  • zwischen Hernals und Heiligenstadt ab 24. Juli gesperrt 

Planmäßig sollten alle Arbeiten bis zum 4. September abgeschlossen sein. Unklar ist noch, ob es einen eigenen Schienenersatzverkehr geben wird.

Alle geplanten und aktuellen Behinderungen wegen Baustellen bei der ÖBB finden Sie hier.

Noch längere Wartezeiten bei Wiener Linien

Am 1. November 2022 war der Fahrplan um 0,4 Prozent reduziert worden. In einem zweiten Schritt wurde er noch einmal um 2,3 Prozent verringert. Grund ist Personalknappheit. U-Bahnen sind von den Einschränkungen nicht betroffen. Details.

Fahrpläne bei VOR geändert

Neuer Fahrplan für Bus und Bahn bei VOR

Seit 11. Dezember 2022 gelten neue Fahrpläne für Bus und Bahn in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Im Fokus liegen Angebote an Wochenenden und Feiertagen wie der neue 10 Minuten-Takt der S45 „Vorortelinie“ oder zusätzliche Morgenzüge an der Nordbahn oder Laaer Ostbahn.

Gute Nachrichten gibt es auch für Fahrgäste der Franz-Josefs-Bahn: Nicht nur wird mit „Silva Nortica“ eine Direktverbindung Wien – Prag über das Waldviertel angeboten, auch fahren wieder alle Züge der S40 sowie R40 über Wien Spittelau (U4/U6) bis zum Franz-Josefs-Bahnhof. Details.

Mehr News

News aus Wien

ÖAMTC Stützpunkt