ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo

Neues von den Wiener Öffis

Umleitung der Linien 40 und 41 zu Christi Himmelfahrt

U1_alte Donau © Wiener Linien/Alexandra Gritsevskaja
U1_alte Donau © Wiener Linien/Alexandra Gritsevskaja

Gleismodernisierung Gentzgasse/Simonygasse

Linie 40 und 41 werden umgeleitet, kein Betrieb der Linie 42, Ersatzbus 41E zwischen Währinger Straße und Gersthof unterwegs

Von 26. Mai bis inklusive 29. Mai werden die Linien 40 und 41 zwischen Währinger Straße, Volksoper und Gersthof über die Strecken der Linien 42 und 9 umgeleitet. Die Linie 42 ist in diesem Zeitraum nicht in Betrieb. Der für die Straßenbahn gesperrte Streckenabschnitt ist mit der Ersatzbuslinie 41E erreichbar.

Modernisierungsarbeiten Station Kaisermühlen

Derzeit finden umfassende Modernisierungsarbeiten der U1 Station Kaisermühlen statt. Bis voraussichtlich Sonntag, 7. August, durchfährt die U1 in Fahrtrichtung Leopoldau die Station Kaisermühlen.

Fahrgästen, die Richtung Leopoldau fahren und bei Kaisermühlen aussteigen wollen, empfehlen die Wiener Linien den Umstieg bei der Station Kagran. Dort gibt es einen Mittelbahnsteig, der einen raschen Richtungswechsel ermöglicht. Fahrgäste, die in diesem Zeitraum von Kaisermühlen in Richtung Leopoldau fahren möchten, können in die U-Bahn Richtung Oberlaa einsteigen und bei Donauinsel die Fahrtrichtung wechseln. Für den barrierefreien Umstieg wird die Station Vorgartenstraße empfohlen.

Die Sanierung deszweiten Bahnsteiges in Fahrtrichtung Oberlaa ist vom 8. August bis Ende November 2022 geplant.

Details zur Renovierung

U4-Station Pilgramgasse: temporäre Bahnsteigsperre am Wochenende

Da eine Fußgängerbrücke eingehoben und angeschlossen werden muss, hält die U4 von Freitag, 20. Mai, Betriebsbeginn, bis Montag, 23. Mai 2022, Betriebsbeginn, in der Station Pilgramgasse nur am Bahnsteig Richtung Hütteldorf. Der Bahnsteig Richtung Heiligenstadt wird während der drei Tage durchfahren. Ab Montag, 23. Mai hält die U4 wieder wie gewohnt in beiden Fahrtrichtungen bei der Station Pilgramgasse. 

Alternativen

Die Wiener Linien empfehlen, auf die nächstgelegenen Stationen der U4 sowie die zahlreichen Buslinien (12A, 13A, 14A, 57A, 59A) in der unmittelbaren Umgebung auszuweichen. Details.

Gleiserneuerung U1-Station Reumannplatz

Freitag, 3. Juni 2022 ca. 22:00 Uhr, bis Pfingstmontag, 6. Juni 2022, Betriebsschluss: Die U1 kann während der Arbeiten auf der gesamten Strecke fahren, allerdings im Gleiswechselbetrieb. Das bedeutet: Zwischen den Stationen Reumannplatz, Troststraße und Altes Landgut müssen alle Züge abwechselnd das andere Gleis benutzen, daher kann nur jeder zweite Zug vom Reumannplatz weiter bis zur Endstation Oberlaa fahren. Im südlichen Streckenabschnitt der U1 steht damit alle zwölf Minuten ein neuer Zug zur Verfügung. Zwischen Leopoldau und Reumannplatz sind die Züge alle sechs statt fünf Minuten unterwegs.

Details

Mehr News

News aus Wien

ÖAMTC Stützpunkt