Artikel drucken
Drucken

Probe für den Ernstfall

C_1.jpg © ÖAMTC
C_1.jpg © ÖAMTC
C_2.jpg © ÖAMTC
C_2.jpg © ÖAMTC

Regelmäßig müssen Alarmierungsketten, Einsatzpläne sowie die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Einsatzorganisationen am Heliport des ÖAMTC-Mobilitätszentrums geübt werden.

Die Übungsannahme in diesem Jahr war eine harte Landung des Hubschraubers, bei der zwei Personen verletzt wurden. Das Szenario hatte einiges zu bieten. Geübt wurde nicht nur die Evakuierung der Besatzung aus dem Helikopter sondern auch die Brandbekämpfung. An der Übung waren sowohl Einheiten der Berufsfeuerwehr Wien und der Wiener Berufsrettung als auch die Polizei und die C9-Crew beteiligt.

Flugrettung_Christophorus.jpg

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln