ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Vertreter des ÖAMTC und der Polizei Wien stehen vor dem Cityshop am Schubertring und verkünden die Sicherheitspartnerschaft GEMEINSAM.SICHER

ÖAMTC PopUp Fahrrad-Stützpunkt und neue Sicherheitspartnerschaft mit Polizei Wien

Zum fünften Mal ÖAMTC PopUp Fahrrad-Stützpunkt am Schubertring und nächste Runde für die Kooperationsaktion mit der Polizei Wien "GEMEINSAM.SICHER mit unserer Polizei"

© ÖAMTC

Am 16. Juli gab es im ÖAMTC Cityshop am Schubertring im ersten Wiener Gemeindebezirk gleich zweierlei Dinge zu feiern. Einerseits konnten vorbeikommende Radfahrer:innen im Rahmen des PopUp Fahrrad-Stützpunktes ihre Fahrräder kostenlos von Clubtechniker:innen durchchecken lassen. Zum anderen geht die Sicherheitspartnerschaft zwischen Mobilitätsclub und der Wiener Polizei der Inneren Stadt, die in unter dem Namen "GEMEINSAM.SICHER mit unserer Polizei" läuft, in die nächste Runde. "Ziel der Aktion ist es den Sicherheitsdialog zwischen Bürger:innen und der Polizei zu koordinieren und konsequent zu fördern. Der PopUp Fahrrad-Stützpunkt am Schubertring ist der ideale Ort für die Umsetzung dieser Sicherheitspartnerschaft zwischen ÖAMTC und Polizei Wien", so der stellvertretende Stadtpolizeikommandant des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt, Oberst Christian Hackl. Künftig werden einmal pro Monat im Zuge des Community Policing zwei Grätzl-Polizist:innen von "GEMEINSAM.SICHER mit unserer Polizei" im Cityshop am Schubertring für den Austausch mit Interessierten zur Verfügung stehen. Auch diesmal standen Polizist:innen für den Austausch mit Passant:innen zur Verfügung und konnten aufschlussreiche Gespräche zum Thema Sicherheit führen.

Kostenlos das Radl checken lassen

Bereits zum 5. Mal wurde heuer der PopUp Fahrrad-Stützpunkt am Schubertring errichtet und erfreute sich wie jedes Jahr einer großen Zahl an Besucher:innen. "Der ÖAMTC versteht sich als Partner für alle Formen der Mobilität – egal ob man mit dem Rad, dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß unterwegs ist. Unsere PopUp Fahrrad-Stützpunkte sind nur eines von vielen Angeboten und innovativen Ideen rund ums Rad. Wir freuen uns über den regen Zuspruch und die positiven Rückmeldungen der Besucher:innen", so Ernst Kloboucnik, ÖAMTC Landesdirektor für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. Bei den PopUp Fahrrad-Stützpunkten können Fahrradfahrer:innen ihr zweirädriges Gefährt von Profis auf Herz und Nieren prüfen und wenn notwendig auch gleich Kleinigkeiten reparieren lassen. Wer den PopUp verpasst hat und sein Rad trotzdem durchchecken lassen möchte, kann als Clubmitglied auch jederzeit zu einem ÖAMTC-Stützpunkt kommen und einen kostenlosen Rad-Check in Anspruch nehmen.

Über 200 fixe Fahrrad-Stützpunkte in ganz Österreich

Gegenstück zu den temporären PopUp Fahrrad-Stützpunkten sind die mittlerweile über 200 fixen Fahrrad-Stützpunkte in ganz Österreich, einer davon direkt vor dem Cityshop am Schubertring. Ausgestattet mit Werkzeug, Luftpumpe und einer praktischen Radhalterung können hier auch Laien kurzfristig zu Mechaniker:innen werden und ihr Zweirad wieder flott machen. Vor allem an Radwegen, stark frequentierten Plätzen und Bahnhöfen können Radfahrende so einfache Reparaturen selbst durchführen. Fahrrad-Stützpunkte in der Nähe oder auf einer geplanten Route lassen sich ganz einfach im Routenplaner der ÖAMTC-App finden.

ÖAMTC-Pannenhilfe für Mitglieder – auch am Rad

Bei Pannen, die radelnde Mitglieder unterwegs nicht selbst beheben können, hilft natürlich der ÖAMTC-Pannendienst jederzeit gerne weiter – einfach über die Nothilfenummer 120 oder die ÖAMTC-App kontaktieren.

Impressionen: ÖAMTC PopUp Fahrrad-Stützpunkt am Schubertring

ÖAMTC PopUp am Schubertring ÖAMTC

ÖAMTC PopUp am Schubertring

ÖAMTC PopUp am Schubertring ÖAMTC

ÖAMTC PopUp am Schubertring

ÖAMTC PopUp am Schubertring ÖAMTC

ÖAMTC PopUp am Schubertring

ÖAMTC PopUp am Schubertring ÖAMTC

ÖAMTC PopUp am Schubertring

ÖAMTC PopUp am Schubertring ÖAMTC

ÖAMTC PopUp am Schubertring

ÖAMTC PopUp am Schubertring ÖAMTC

ÖAMTC PopUp am Schubertring

ÖAMTC Stützpunkt