ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Bregenz: Innenstadt wird autofrei

Fußgänger- und Begegenungszonen.

Bregenz © Stadt Bregenz
Bregenz © Stadt Bregenz

Die Innenstadt von Bregenz wird ab dem Sommer größtenteils autofrei. Einige Straßen im Stadtzentrum sollen zu Fußgänger - oder Begegnungszonen werden. Am Busverkehr in der Innenstadt soll sich nichts ändern.

Diese Straßen sind betroffen:

  • Rathausstraße
  • Anton-Schneider-Straße
  • Bergmannstraße
  • Schulgasse
  • Römerstraße
  • Kirchstraße

Detailinfos:

Römerstraße und Kirchstraße werden von der Montfortstraße bis zur Thalbachgasse zu Fußgängerzonen. Auch von der Gallusstraße kann man künftig ab der Wolfeggstraße nicht mehr in die Kirchstraße einfahren. Ebenfalls zu Fußgängerzonen werden die Rathausstraße, die Schulgasse, die Anton-Schneider-Straße und die Bergmannstraße bis zum Bezirksgericht. Die restliche Bergmannstraße wird zur Begegnungszone. Über sie erfolgt in Zukunft beim Magazin 4 auch die Einfahrt in den Parkplatz Rathausbezirk. Weitere Begegnungszonen sind für die Verlängerung der Anton-Schneider-Straße zwischen Bergmannstraße und Schillerstraße, die Kornmarktstraße, die Nepomukgasse, die Kaspar-Hagen-Straße und die Jahnstraße geplant.

Für die Umsetzung sind auch bauliche Maßnahmen notwendig, diese werden nach und nach bis 2023 erfolgen.

Mehr News

News aus Vorarlberg

ÖAMTC Stützpunkt