ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Spezielle E-Fortbildung für Freiwillige Feuerwehr St. Wolfgang/Wirling

ÖAMTC Bad Ischl schulte die Kameraden in den Besonderheiten von E-Fahrzeugen.  

E-Schulung in Bad Ischl © ÖAMTC
E-Schulung in Bad Ischl - Frank Dimmer mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St. Wolfgang/Wirling. © ÖAMTC

Was unterscheidet ein E-Fahrzeug von einem herkömmlichen PKW? Und was ist ein Hybrid-Antrieb? Diesen und weiteren Fragen gingen kürzlich die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr von St. Wolfgang/Wirling nach. ÖAMTC-E-Experte und Leiter des Stützpunktes in Bad Ischl, Frank Dimmer, erklärte kurzweilig die Theorie eines Elektroantriebs und ging auf die Besonderheiten sowie Unterschiede der jeweiligen Modelle ein. „Trotz geringem Anteil sind E-Fahrzeuge keine Seltenheit mehr auf Österreichs Straßen. Einige Modelle sind von einem „herkömmlichen“ Fahrzeug nur schwer zu unterscheiden. Für Einsatzkräfte sind diese Unterschiede bei einem Unfall mit einem elektrobetriebenen Fahrzeug jedoch wesentlich“, erklärt Frank Dimmer.

Mehr News

News aus Oberösterreich

ÖAMTC Stützpunkt