ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Thailand: Einreisegebühr ab voraussichtlich 1. Juni 2023

Ab voraussichtlich 1. Juni 2023 müssen Thailand-Reisende eine Touristenabgabe bezahlen. 

Thailand © pat138241
Thailand © pat138241

Touristen-Steuer: Wer wie viel zahlen muss

300 Baht (knapp 8,40 Euro) sollen Fluggäste, die sich länger als 24 Stunden im Land aufhalten, bei jeder Einreise nach Thailand ab dem 1. Juni zahlen müssen. So sieht es der neue Entwurf des Tourismusministeriums vor. Ausnahmen soll es lediglich für Menschen mit einem Arbeitsvisum oder einem Grenzpass geben.

Unklar ist, ob die Touristensteuer auch für die Einreise auf dem Land- oder Seeweg gelten soll. Das Nationale Tourismuskomitee diskutiert derzeit noch über die genaue Ausgestaltung der Abgabe.

Tourist Arrival Fee: Wofür wird das Geld genutzt?

Mit den Einnahmen aus der sogenannten Tourist Arrival Fee sollen vor allem Projekte für nachhaltigen und hochwertigen Tourismus gefördert werden. Sie sollen zudem in die Modernisierung der Infrastruktur sowie in die Entwicklung von Reisezielen fließen. Darüber hinaus soll das Geld auch für die medizinische Versorgung von Reisenden zur Verfügung stehen.

Die Einführung war bereits seit Längerem geplant und wurde mehrfach verschoben.

Mehr Infos zu Reisen nach Thailand

Quelle: ADAC

ÖAMTC Stützpunkt