Artikel drucken
Drucken

VW T6 - Türbowdenzüge müssen ersetzt werden

Möglicherweise kann es zum Einfrieren der Türbowdenzüge kommen.

Kombis Vans 12 vw_t6
VW T6

In Österreich werden 8.887 VW Fahrzeuge zurückgerufen. Genauer ist das Modell T6.1 der Baureihen SH und SJ aus den Modelljahren 2020 und 2021 betroffen.

Eine Sprecherin von VW Österreich teilte dem ÖAMTC mit, dass es zu einem Feuchtigkeitseintritt in die Bowdenzüge der Türen kommen kann. In Verbindung mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, ist ein Einfrieren der Türbowdenzüge möglich.

Im Rahmen des Rückrufes werden bei den betroffenen Fahrzeugen die Türbowdenzüge in der Fachwerkstatt ersetzt und die Türschlösser mit einer Abdichtfolie versehen.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 27.09.2021

ÖAMTC Stützpunkt