Artikel drucken
Drucken

Motoröl im Ladeluftkühler – Subaru ruft Trezia zurück

02 2011 subaru trezia a
02 2011 subaru trezia a
In Österreich sind insgesamt 175 Fahrzeuge des Subaru Trezia mit 1.4D Diesel Motor aus dem Modelljahr 2011 von der Rückrufaktion betroffen.
Ein Sprecher von Subaru Österreich informierte den ÖAMTC in einer schriftlichen Stellungnahme, dass im Rahmen der Produktbeobachtungen ein Mangel festgestellt wurde. Durch den Regenerationsablauf des Dieselpartikelfilters kann sich Motoröl aus dem Turbolader und/oder der Kurbelgehäuseentlüftung im Ladeluftkühler ansammeln. Unter bestimmten Betriebsbedingungen kann dieses Motoröl in den Brennraum gelangen und mitverbrannt werden, so der Sprecher. In weiterer Folge kann es zur Rauchentwicklung und zu einer erhöhten Umweltbelastung kommen. Im schlimmsten Fall kann das Motoröl auch zur Überbeanspruchung von Motorbauteilen bzw. zu einem Motorschaden führen. Daher wird im Rahmen der Rückrufaktion bei den betroffenen Fahrzeugen das Ladeluftsystem überprüft und das Motorsteuergerät erneuert.
Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen und die betroffenen Fahrzeughalter werden über den österreichischen Versicherungsverband verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln