Artikel drucken
Drucken

Mercedes-Benz Sprinter - Probleme mit dem Bremslicht

Möglicherweise kann es zu einem dauerhaften Aufleuchten des Bremslichtes kommen.

mercedes_sprinter_dyn © ÖAMTC
Mercedes Sprinter © ÖAMTC

Im Detail ist das Modell Sprinter der Baureihe 907 und 910 (VS30) betroffen.

Eine Sprecherin von Mercedes Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass sich die Sicherungsscheibe vom Bolzen, welcher das Bremspedal mit dem Lagerbock verbindet, lösen könnte. Sollte dies der Fall sein, kann es im Laufe des Fahrzeugbetriebs und im ungünstigsten Fall bei weiterer Nutzung des Bremspedals zu einem einseitig aus dem Lagerblock gewanderten Bolzen kommen. Die Folge wäre, ein dauerhaftes Aufleuchten des Bremslichtes, auch wenn das Bremspedal nicht betätigt wird. Der nachfolgende Verkehr könnte nicht erkennen ob und wann das betroffene Fahrzeug bremst.

Zurzeit wird eine finale technische Abhilfemaßnahme von der Mercedes-Benz AG entwickelt.

Die Kunden der betroffenen Fahrzeuge wurden über den Österreichischen Versicherungsverband schriftlich verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 11.10.2021

ÖAMTC Stützpunkt