Artikel drucken
Drucken

Mercedes-Benz GLB - Lösen der Radlaufabdeckung möglich

Möglicherweise kann sich die Radlaufabdeckung während der Fahrt lösen.

Mercedes GLB.jpg © ÖAMTC
Mercedes GLB.jpg © ÖAMTC

Im Detail sind die Modelle GLB (BR 247) von Mercedes-Benz aus dem Bauzeitraum April 2019 bis November 2020 betroffen.

Eine Sprecherin von Mercedes Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass die Radlaufabdeckungen an den vorderen Kotflügeln nicht entsprechend den Vorgaben befestigt wurden. In Folge besteht die Möglichkeit, dass sich eine Radlaufabdeckung während der Fahrt vollständig vom Fahrzeug löst. Dadurch würde sich das Unfall- bzw. Verletzungsrisiko für andere Verkehrsteilnehmer erhöhen.

Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Befestigung der vorderen Radlaufabdeckungen in der Fachwerkstatt überprüft und gegebenenfalls korrekt montiert. Der Werkstattaufenthalt beträgt ca. 30 Minuten.

Die Kunden der betroffenen Fahrzeuge werden über den Österreichischen Versicherungsverband schriftlich verständigt. Die Rückrufaktion startet Anfang Mai 2021. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 19.05.2021

Das könnte Sie auch interessieren

ÖAMTC Stützpunkt