ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Honda - Kühlmittel kann aus dem Überlaufrohr austreten

Möglicherweise kann aufgrund eines Herstellungsfehlers erhitztes Kühlmittel austreten.

HONDA CBR1000 © https://hondanews.eu/at
HONDA CBR1000 © https://hondanews.eu/at

In Österreich werden 38 Honda Motorräder zurückgerufen. Genauer sind folgende Modelle betroffen:

  • CBR1000 STL und CBR1000 SPL aus dem Produktionszeitraum 14.04.2021 bis 30.06.2021
  • CMX1100 AM und CBR1100 DM aus dem Produktionszeitraum 15.04.2021 bis 24.08.2021

Eine Sprecherin von Honda Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass aufgrund eines Herstellungsfehlers der Kühlerverschluss wegen einer zu geringen Überlappungstoleranz eine unzureichende Dichtungsleistung aufweist. Im schlimmsten Fall kann erhitztes Kühlmittel aus dem Überlaufrohr austreten.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Fahrzeugen der Kühlerverschluss in der Fachwerkstatt ausgetauscht. Der vorgesehene Werkstattaufenthalt wird ca. 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 19.04.2022

ÖAMTC Stützpunkt