Blick auf das Fischerdorf Carvoeiro an der Algarve © iStock.com / DaLiu © iStock.com / DaLiu

Region Algarve

Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Algarve
  • Touristen Info
  • City Guides
  • Top Sehenswürdigkeiten
  • Karte
Ganze Seite drucken

Algarve

 © CC BY-SA 2.0 © TUBS CC BY-SA 2.0
Die Küstenlinie der Algarve hat viele Gesichter. Grob lässt sie sich aber in Sandalgarve und Felsalgarve unterteilen. Im östlichen Teil der Region erstreckt sich die Sandalgarve, die in etwa von Quarteira bis Vila Real de Santo António an der Mündung des portugiesisch-spanischen Grenzflusses Guadiana reicht. Hier dominieren weite Dünenstrände, auch auf den der Küste vorgelagerten Inseln. Der größte Teil der Küstenlinie ist aber felsig. Hier hat die Natur wahrhaftige Kunstwerke geschaffen und der Region unverwechselbare Markenzeichen beschert. Es gibt sowohl von Felsen eingefasste Strandbuchten, zu denen man hinab klettern muss, als auch lange Strände, auf denen bizarre Felsbrocken wie Skulpturen empor ragen. In vielen vom Wasser ausgewaschenen Felsmassiven öffnen sich Grotten, die teils vom Meer aus zugänglich sind. Albufeira, Carvoeiro (bei Lagoa), Praia da Rocha (bei Portimão) und Lagos zählen zu den Orten, die mit den faszinierendsten Formationen aufwarten.

Touristen Info

Visit Algarve
www.visitalgarve.pt/de

City Guides

Top Sehenswürdigkeiten

Die Daten werden geladen ...
ÖAMTC Stützpunkt