Jetzt Drucken

Traisental Radweg - von der Donau nach Mariazell

Eine der beliebtesten Radrouten Niederösterreichs verbindet Traismauer an der Donau mit dem berühmten Wallfahrtsort Mariazell in der Steiermark. Die romantische Traisen, ein Nebenluss der Donau, begleitet den Weg.

Auf einen Blick:

Start: Traismauer/Niederösterreich
Ziel: Mariazell/Steiermark
Länge: 111 km
Höhenunterschied Start-Ziel: 660 m
Höchster/Tiefster Punkt: 1.002 m (zwischen Kernhof und Ulreichsberg)/190 m (Startpunkt Traismauer)
Kurzcharakteristik: Durchgehend asphaltierter Radweg und verkehrsarme Nebenstraßen. Von Traismauer bis Kernhof für Familien mit Kindern sehr gut geeignet. Befahrbar in beide Richtungen.
Schwierigkeitsgrad: je nach Abschnitt leicht bis anspruchsvoll
Beschilderung: Grüne Beschilderung mit „Traisental-Weg“ 4

Routen-Beschreibung

Die Strecke besticht durch eine abwechslungsreiche Landschaft – von mild bis wild. Zu Beginn dominieren sanfte Hügel und Weinberge. Vorbei am majestätischen Stift Göttweig und dem Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg geht es zunächst in die Landeshauptstadt. St. Pölten beeindruckt mit prachtvollen Barockhäusern, zartem Jugendstil und außergewöhnlichen Bauten moderner Architektur. Bade- und Freizeitspaß bietet das „Seenerlebnis“ mitten in St. Pölten und direkt am Radweg. Apropos Radstadt St. Pölten: Die Landeshauptstadt bietet über 180 km Radwegenetz und eine radfreundliche Innenstadt. Infos und Karten finden Sie in der kostenlosen Broschüre „St. Pöltner Radschläge“.

Viele wunderbare Plätze und Ausflugsziele laden entlang der Strecke zum Verweilen oder zu einem erfrischenden Bad in der Traisen ein, bevor es, vorbei am Stift Lilienfeld, hinein in die imposante Bergwelt der Mostviertler Alpen geht. Das Kriterium der Strecke ist zweifellos der Anstieg zwischen Kernhof und Ulreichsberg, der mit bis zu 18 % Steigung der Kondition einiges abverlangt.

Krönendes Ziel dieser einzigartigen Tour ist die Basilika Mariazell.  

Komfortabel: Mariazeller-, Traisentalbahn und der Radtramper-Bus bieten streckenweise attraktive Radalternativen, wenn man die strapaziösen Streckenteile auslassen will.

Traisental Radweg - Höhenmeter © radtouren.at Traisental Radweg - Höhenmeter

Die Highlights der Route im Überblick

Traisental Radweg-Route © radtouren.at Traisental Radweg-Route

- Traisentalbahn und Mariazellerbahn
- Augustiner Chorherrenstift in Herzogenburg
- Radstadt St. Pölten
- Zisterzienserstift Lilienfeld
- Mostviertel Schaukel am Muckenkogel (mit Sessellift erreichbar)
- Basilika Mariazell

Tipps:

Broschüren

„Traisental-Radweg“, „St. Pöltner Radschläge“ mit über 20 ausgewählten Radrouten rund um St. Pölten. Mehr Infos.

Radverleih

 188 Räder an 33 nextbike Verleih-Stationen stehen entlang des Traisental-Radweges nach einmaliger Registrierung zur Verfügung. Die Ausleihe funktioniert bequem per Handy und die Räder können an beliebigen Stationen zurückgegeben werden.
Kosten: € 1,–/h und € 10,–/24h.
Mehr Infos: www.nextbike.at

Förderleiste © BMNT Förderleiste

Begleitende Infos

Radrouten in Österreich © Kärnten Werbung / Gert Steinthaler

ÖAMTC Radrouten Guide

Der ÖAMTC empfiehlt 22 familienfreundliche & sportliche Radrouten in den verschiedensten Regionen Österreichs. Inkl. vieler Ausflugstipps entlang der Routen.