Jetzt Drucken

Kopenhagen

Weltoffen und skandinavisch charmant

Kopenhagen

Bei aller Quirligkeit ist Kopenhagen eine gemütliche Hauptstadt. Ihre Bewohner genießen sie entspannt und deren hyggelige Gangart ist ansteckend.

Die meisten Sehenswürdigkeiten Kopenhagens kann man bequem zu Fuß oder mit einem der zahlreichen Leihräder von GoBike, die allesamt mit Tablets ausgerüstet sind, erreichen. Vorzüglich organisiert sind zudem die öffentlichen Verkehrsmittel: Busse sowie die Metro, die Kopenhagen einen Hauch von Weltstadt verleiht.

Faszinierend ist das einheitliche architektonische Bild der Innenstadt. Im Zweiten Weltkrieg blieb sie vom Bombenhagel verschont, der letzte - allerdings verheerende - Angriff fand 1807 durch die britische Flotte statt. Davor hatten schon Feuersbrünste große Teile des Zentrums vernichtet. Die heutige Bebauung ist daher, von ein paar Renaissancehäusern abgesehen, kaum älter als 200 Jahre. Mutig, und doch mit Feingefühl, kombinieren die Kopenhagener Tradition und Moderne, wie der "Schwarze Diamant" als Erweiterungsbau der altehrwürdigen Königlichen Bibliothek, die alte Nationalgalerie mit ihrem neuen Trakt oder das Operahus im Sichtfeld von Schloss Amalienborg beweisen.

Fakten & Zahlen

Land Dänemark
Sprache Dänisch
Einwohner ca. 613.000
Währung 1 Dänische Krone = 100 Øre
Vorwahl +45
Internet www.visitcopenhagen.com

Anreise

Vor Ort

Museen

Theatermuseum

Bewertung
3.4 von 5 Sternen
8 Bewertungen
Auf Slotsholmen, der Schlossinsel, wurde die Stadt 1167 gegründet. Seit 1417 wird Dänemark von hier aus regiert. Die Prachtgebäude wirken von außen massig und eher unattraktiv, im Inneren aber wird einiges geboten: z.B. das Theatermuseum im ehemaligen Hoftheater von 1766.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Christiansborg Ridebane 10-18 1218 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Di-Do 11-15 Uhr, Sa/So 13-16 Uhr. Führungen können gegen Voranmeldung jederzeit gebucht werden.

Preise

Erwachsene 40.0 DKK Kind 0.0 DKK <p>Weitere Ermäßigungen an der Kasse.</p>

Zeughausmuseum

Bewertung
3.5 von 5 Sternen
8 Bewertungen
Die Prachtgebäude auf der Schlossinsel wirken von außen massig und eher unattraktiv, im Inneren aber wird einiges geboten: u.a. das Tøjhusmuseet (Waffen, Uniformen, Fahnen usw.).
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Tøjhusgade 3 1214 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Di-So 12-16 Uhr.

Preise

<p>Eintritt frei.</p>

Ny Carlsberg Glyptotek

Bewertung
3.6 von 5 Sternen
7 Bewertungen
Ein Kunstmuseum von Weltrang ist die 1897 von Carl Jacobsen aus der Dynastie der Carlsberg-Bierbrauer ins Leben gerufene Ny Carlsberg Glyptotek. Die ursprünglichen drei historistischen Flügel wurden schon 1906 um prachtvolle Jugendstil-Säle erweitert. Einen zusätzlichen modernen Anbau schuf 1996 der dänische Stararchitekt Henning Larsen. Die exzellente Antikensammlung des Museums umfasst neben ägyptischen, griechischen und römischen Skulpturen eine bedeutende Kollektion etruskischer Kunst. Weitere Attraktionen des Hauses sind die dänischen Maler der Nationalromantik, die im 19. Jh. das Ländliche verherrlichten, französische Meisterwerke des Impressionismus, Bronzen von Edgar Degas sowie Skulpturen von Auguste Rodin.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Dantes Plads 7 1556 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Di-So 11-17 Uhr.

Preise

Erwachsene 75.0 DKK Kind 0.0 DKK <p>Sonntags freier Eintritt. Weitere Ermäßigungen auf Anfrage an der Kasse.</p>

Nationalmuseum

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Zu einer kulturhistorischen Zeitreise von der Vor- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart lädt das Nationalmuseum (Nationalmuseet) ein. Allein die Zeugnisse aus der Wikingerzeit sind einen Besuch wert und erst recht der berühmte Sonnenwagen aus Trundholm aus der Zeit um 1000 v. Chr. Im Kindermuseum kann der Nachwuchs auf spannende Entdeckungstour gehen, historische Kleidungsstücke anprobieren oder den exakten Nachbau eines Wikingerboots besteigen.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Ny Vestergade 10 1471 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr.

Preise

<p>Eintritt frei.</p>

Thorvaldsens Museum

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Anlass für den Bau dieses Museums war 1839 die Übereignung der Werke des Bildhauers Bertel Thorvaldsen (1770-1844) an seine Geburtsstadt Kopenhagen. Er war nach langen Jahren aus Rom zurückgekehrt, wo er mit seinen antikisierenden Marmorstatuen großen Ruhm erlangt hatte. Das 1848 im klassizistischen Stil fertig gestellte Museum präsentiert Glanzstücke seiner Skulpturen, u.a. ›Amor und die drei Grazien‹, sowie seine Zeichnungen, Skizzen und viele zeitgenössische Gemälde. Im Garten des Museums befindet sich Thorvaldsens Grab.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Bertel Thorvaldsens Plads 2 1213 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr.

Preise

Erwachsene 40.0 DKK Kind 0.0 DKK <p>Weitere Ermäßigungen auf Anfrage an der Kasse.</p>

Statens Museum for Kunst

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Dänemarks größtes Kunstmuseum bewahrt eine ganze Reihe großartiger Sammlungen. Herausragend sind nationalromantische Gemälde des 19. Jh. sowie Landschaftsbilder der Skagen- und Fünenmaler aus dem frühen 20. Jh. Weitere Höhepunkte sind Werke alter Meister aus Holland, Flandern und Italien, eine bedeutende Lucas-Cranach-Kollektion sowie die Klassische Moderne mit Bildern u.a. von Henri Matisse und Emil Nolde.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Sølvgade 48-50 1307 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr.

Preise

<p>Freier Eintritt zu den Dauerausstellungen. Wechselausstellungen tlw. mit Eintritt.</p>

Hirschsprungske Samling

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Das 1911 eröffnete kleine Museum im Park Østre Anlæg bewahrt dänische Malerei des 19. und 20. Jh., die der Tabakfabrikant Heinrich Hirschsprung gesammelt hat. Es besticht durch die intime Atmosphäre und die Qualität der Werke. Vertreten sind u.a. der romantische Künstler Christoffer Wilhelm Eckersberg und bekannte Skagenmaler wie Peter Severin Krøyer.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Stockholmsgade 20 2100 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Di-So 11-16 Uhr.

Preise

Erwachsene 75.0 DKK Kind 0.0 DKK <p>Mittwoch freier Eintritt. Rabatt für Senioren und Studenten.</p>

Dänisches Jüdisches Museum

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Stararchitekt Daniel Libeskind gestaltete 2004 die Räumlichkeiten des Dänischen Jüdischen Museums (Dansk Jødisk Museum), das im Königlichen Bootshaus, dem ältesten Teil der Königlichen Bibliothek, untergebracht ist. Anhand von Gemälden, Zeichnungen, Fotografien und Filmen wird die Geschichte der dänischen Juden erzählt. Einer der Schwerpunkte ist die Rettung von rund 7000 Juden vor ihrer Deportation im Oktober 1943. Mithilfe des deutschen Diplomaten Georg Ferdinand Duckwitz und zahlreicher dänischer Fischer glückte ihnen die Flucht nach Schweden.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

1016 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Juni bis August: Di-So 10-17 Uhr. September bis Mai: Di-Fr 13-16 Uhr. Sa/So 12-17 Uhr

Dansk Arkitektur Center

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Das dänische Architekturzentrum ist in einem Speicherhaus am Hafen aus dem 18. Jh. untergebracht. Hier werden - in Nachbarschaft zum dänischen Außenministerium - wechselnde Ausstellungen zu Architektur, Baukunst, Design und Kunstindustrie gezeigt.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Strandgade 27B 1401 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Tgl. Mo-Fr 8-17 Uhr, Mi 8-21 Uhr. Sa/So 10-17 Uhr.

Preise

Erwachsene 40.0 DKK Kind 0.0 DKK Mi ab 17 Uhr Eintritt frei. Kinder unter 15 Jahren zahlen keinen Eintritt. Studenten 25 DKK.

Natur/Outdoor

Churchillpark

Bewertung
3.2 von 5 Sternen
9 Bewertungen
Im Churchillpark vor der Festung (Kastellet) präsentiert sich in typisch englischer Neogotik die anglikanische Saint Alban's Church neben dem großen Gefionbrunnen. Er wurde 1908 von Anders Bundgaard geschaffen und schildert die Sage von der Erschaffung Seelands. Neben einem Kriegsdenkmal Churchills, findet sich im Park auch die Bronzestatue einer Walküre aus der nordischen Mythologie. Sie bringen die Männer, die in Kämpfen fallen nach Walhall.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Churchillparken 7 2100 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Unbeschränkt zugänglich.

Preise

Eintritt frei.

Botanisk Have

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Die grün-bunte Welt des Botanischen Gartens verspricht ein geradezu sinnliches Erlebnis. Ein Juwel ist das große gläserne Palmenhaus von 1874, erbaut im selben Jahr, in dem auch der 10 ha große Park angelegt wurde. Unter der großen Glaskuppel und in den Nebengebäuden entfaltet sich die exotische Pracht tropischer und subtropischer Pflanzen: Wer mag, kann sich mit fleischfressenden Pflanzen anfreunden, es gibt seltene Bäume zu sehen und zahlreiche Spezialsammlungen wie Wasser- und Farbpflanzen.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Øster Farimagsgade 2B 1353 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Garten: Mai bis September tgl. 8.30-18.00 Uhr. Oktober bis April tgl. 8.30-16.00 Uhr. Palmenhaus: Mai bis September tgl. 10-15 Uhr, Oktober bis April Di-So 10-15 Uhr.

Preise

<p>Eintritt frei mit Ausnahme von Sonderveranstaltungen.</p>

Unterhaltung

Tivoli

Bewertung
3.2 von 5 Sternen
11 Bewertungen
Rund vier Millionen Besucher zieht der nostalgische Vergnügungspark Tivoli Jahr für Jahr in seinen Bann. Er wurde bereits 1843 eröffnet und begeistert bis heute mit seiner einzigartigen Mischung aus historischen und modernen Fahrgeschäften sowie Theatern, orientalischen Tanzpavillons, Konzertbühnen, Artistikdarbietungen, Restaurants und Cafés. Tagsüber erfreuen rund 400.000 Blumen das Auge mit farbenfrohen Arrangements, abends verwandeln 120.000 Lichter den Park in ein Märchen aus 1001 Nacht.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Vesterbrogade 3 1630 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

April bis September So-Do 11-23 Uhr, Fr-Sa 11-24 Uhr. Zusätzlich Halloween: Mitte Oktober bis Anfang November Advent/Weihnachten: Mitte November bis Anfang Januar

Preise

Erwachsene 120.0 DKK Kind 0.0 DKK <p>Preis für den Eintritt. Fahrgeschäfte und Aquarium müssen seperat bezahlt werden.</p>

Bauwerke

Vor Frelsers Kirke

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Einer der vielen Türme Kopenhagens ist der Turm der Erlöserkirche (Vor Frelsers Kirke), um dessen oberen Teil sich eine Wendeltreppe schlängelt. 400 Stufen führen bis zu einem wunderschönen Rundblick nach oben. Dieser Turm prunkt südöstlich der Alten Börse. Ein Aufstieg galt schon immer als Mutprobe, denn der Turm (aus Eichenholz gebaut) schwankt bei starkem Wind. Der Bau der Kirche dauerte über hundert Jahre. Grund ist, dass der gesamte Stadtteil ursprünglich auf sandigem Meeresboden gebaut wurde, was ein solides Fundament für die Kirche erforderte.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Sankt Annægade 29 1416 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Kirche: tgl. 11-15.30 Uhr. Während Messen und Gottesdiensten geschlossen. Turm: Mai bis September Mo-Sa 9.30-19 Uhr, So 10.30-19 Uhr (Nebensaison: Mo-Sa 10-16 Uhr, So 10.30-16 Uhr.) Bei starkem Wind geschlossen.

Preise

Erwachsene 40.0 DKK Kind 0.0 DKK <p>Der Eintrittpreis ist für die Turmbesteigung im Sommer.</p>

Rådhuspladsen

Bewertung
3 von 5 Sternen
10 Bewertungen
Nordische Backsteinarchitektur prägt den weiten Rathausplatz im Zentrum Kopenhagens. Seine Südseite nimmt das 1892-1905 im Stil der Neorenaissance entstandene imposante Rathaus ein, dessen 106 m hoher Turm eine grandiose Aussicht auf die Stadt bietet. Blickfang über dem Hauptportal ist die vergoldete Statue des Stadtgründers Absalon. Im Rathausfoyer zieht die Weltuhr von Jens Olsen die Aufmerksamkeit auf sich, an deren komplizierter Mechanik er 27 Jahre getüftelt hat. Erst 1955, zehn Jahre nach seinem Tod, wurde sie fertiggestellt. Sie zeigt u.a. die Orts- und echte Sonnenzeit, Sonnenauf- und -untergang sowie den Lauf der Sterne an.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Rådhuspladsen 1577 Kopenhagen, Dänemark

Christiansborg Slot

Bewertung
3.4 von 5 Sternen
8 Bewertungen
Auf Slotsholmen, der Schlossinsel, finden sich die Sehenswürdigkeiten dicht gedrängt. Zentrale Attraktion ist der 1907-28 nach Plänen des Architekten Thorvald Jørgensen entstandene dunkle Granitbau von Schloss Christiansborg, in dem das dänische Parlament tagt. Seine Ursprünge gehen zurück auf eine 1167 errichtete Burg des Stadtgründers Absalon, deren Ruinen in den Katakomben unter dem Schloss zu besichtigen sind. Zudem beeindrucken die königlichen Repräsentationsräume, etwa der prachtvolle Rittersaal, der im historisierenden Stil mittelalterliches Ambiente nachempfindet. Im südlichen Schlosstrakt befindet sich das Theatermuseum (Teatermuseet), auf der Straßenseite vis-à-vis das Zeughausmuseum (Tøjhusmuseet).
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Slotsholmen 1218 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Repräsentationsräume, Ruine: Di-So 10-17 Uhr. Im Sommer auch montags. Ställe: Di-So 13.30-16 Uhr (Juli tgl. 10-17 Uhr.). Theatermuseum: Di/Mi/Do 11-15 Uhr, Sa/So 13-16 Uhr.

Preise

Erwachsene 110.0 DKK Kind 55.0 DKK Preise gelten für die königlichen Repräsentationsräume, die Ruine und die Ställe. Ticket einen Monat lang gültig.

Königliche Bibliothek

Bewertung
3.2 von 5 Sternen
9 Bewertungen
In einer idyllischen Gartenanlage auf der Schlossinsel steht die 1609 errichtete Königliche Bibliothek (Det Kongelige Bibliotek), deren Bestand seit ihrer Gründung durch Frederik III. auf mehr als 4 Mio. Bücher und Folianten angewachsen ist. Spektakulär präsentiert sich der 1999 nach Plänen der dänischen Architekten Schmidt, Hammer & Lassen entstandene Anbau direkt am Wasser. Er bietet Raum für Ausstellungen und Konzerte. Seinen schrägen polierten Wänden aus dunklem Granit verdankt er den Beinamen ›Schwarzer Diamant‹. Im Königlichen Bootshaus, dem ältesten Teil der Königlichen Bibliothek, befindet sich das Dänische Jüdische Museum.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Søren Kierkegaards Plads 1 1016 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Mo-Sa 8-22 Uhr (Juli und August: Mo-Sa 8-19 Uhr). Leseraum Mo-Fr 9-21 Uhr, Sa 10-17 Uhr (Juli und August Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr).

Preise

<p>Eintritt frei.</p>

Börse

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
Als eines der Wahrzeichen der Stadt zieht sich die Börse (Børsen) auf der Schlossinsel den Kanal entlang. Als der zunächst als Warenhaus gedachte Renaissancebau (1619-40) vollendet war, fand König Christian IV. ihn zu langweilig - und ließ den prachtvollen Turm errichten, dessen Spitze aus vier umeinander gedrehten Drachen besteht. Heute hat in der Börse unter dem Drachenturm die Handelskammer ihren Sitz.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Børsgade 1217 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Das Gebäude ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Runder Turm

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
Der 36 m hohe Runde Turm (Rundetårn) ist ein architektonisches Unikum im alten Universitätsviertel. Er entstand 1642 als Observatorium der Universität und diente zugleich als Turm der benachbarten Trinitatiskirche. Im Inneren führt keine Treppe, sondern ein gut 7 m breiter und 209 m langer, gepflasterter Wendelgang nach oben, der es Zar Peter I. 1716 ermöglicht haben soll, mit einer vierspännigen Kutsche die Spirale hinaufzufahren. Von der Turmspitze führt dann eine enge Wendeltreppe zur Aussichtsplattform.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Købmagergade 52a 1150 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Mitte Mai bis Mitte September: tgl. 10-20 Uhr. Mitte September bis Mitte Mai tgl. 10-18 Uhr.

Preise

Erwachsene 25.0 DKK Kind 5.0 DKK <p>Weitere Ermäßigungen auf Anfrage an der Kasse.</p>

Kongens Nytorv

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
König Christian V. ließ den Kongens Nytorv 1680 als zentralen Appellplatz anlegen, um seine absolutistische Macht zu demonstrieren. Stattliche Bauten gruppieren sich um ihn: das gigantische Kaufhaus Magasin du Nord, das Königliche Theater von 1874, das barocke Schloss Charlottenborg, Sitz der Kunstakademie und Ausstellungsgebäude, das Palais des Grafen Thott vom Ende des 17. Jh., heute französische Botschaft, und das luxuriöse Hotel D’Angleterre. Besonders fröhlich geht es auf dem Kongens Nytorv im Juni zu, wenn frischgebackene Abiturienten nach alter Tradition um das Reiterstandbild Christians V. tanzen, sowie im Advent, wenn die Kopenhagener rund um den König auf einer Kunsteisbahn Schlittschuh laufen.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Kongens Nytorv 1577 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Freier Zugang.

Nyhavn

Bewertung
3 von 5 Sternen
4 Bewertungen
Zeigen sich in Kopenhagen die ersten Sonnenstrahlen, wird auf den Terrassen der vielen Restaurants am Nyhavn auch draußen serviert. Als König Christian V. 1673 den vom Hafen herführenden Stichkanal anlegen ließ, entwickelte sich die Seite des ›neuen Hafens‹ mit den ungeraden Hausnummern schnell zur Sündenmeile, die gegenüber liegende mit den geraden Nummern blieb bürgerlich. Längst hat sich die einstige Reeperbahn Kopenhagens mit ihren bunten Hausfassaden zur schicken Restaurantszene gemausert, ein kleines Hotel in einem früheren Hafenspeicher gibt es auch. Die am Kai ankernden historischen Segelschiffe sind Dauerleihgaben des Nationalmuseums. Gleich daneben legen Ausflugsschiffe zu Kanal- und Hafenrundfahrten ab.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

1051 Kopenhagen, Dänemark

Amalienborg Slot

Bewertung
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen
Vier gleichartige, 1749-60 erbaute Rokokopalais, die sich um einen achteckigen Platz rund um das 12 m hohe Reiterstandbild Frederiks V. gruppieren, bilden Schloss Amalienborg. Die Königsfamilie nutzt den großartigen Komplex als Amts- und Wohnsitz, seit ein Brand 1794 ihr Stammschloss Christiansborg zerstört hatte. Ist Königin Margrethe II. anwesend, ziehen Soldaten der Ehrengarde mit ihren hohen Bärenfellmützen zur Wachablösung in den Schlosshof ein.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Amalienborg Plads 1257 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober tgl. 10-16 Uhr. November bis April Di-So 11-16 Uhr.

Preise

Erwachsene 70.0 DKK Kind 0.0 DKK Preis für Eintritt So-Fr. An Samstagen ist der Eintritt höher, aber der Zugang zu den Königlichen Gemächern ist inbegriffen.

Operahus

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
Auf der Insel Holmen, direkt gegenüber von Schloss Amalienborg, setzt das Operahus mit seinem 90 m breiten vorkragenden Dach einen kühnen städtebaulichen Akzent. Der markante Opernbau entstand 2001-04 nach Plänen des dänischen Architekten Henning Larsen.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Ekvipagemestervej 10 1438 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Führungen auf Englisch und Dänisch. Zeiten unter Kontaktdaten oder im Internet.

Preise

Erwachsene 100.0 DKK <p>Preis für die Teilnahme an der Führung.</p>

Frederiks Kirke

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
In einer Sichtachse mit Schloss Amalienborg erhebt sich die ebenfalls im Auftrag König Frederiks V. errichtete Frederiks Kirke mit ihrer 46 m hohen Kuppel. Wegen des reichlich verwendeten norwegischen Marmors wird der gigantische Bau meist nur Marmorkirche genannt. Nach den Plänen des Architekten Nicolai Eigtved sollte das 1749 begonnene Gotteshaus noch viel größer ausfallen. Doch 1770, als Architekt und Monarch schon längst gestorben waren, ging das Geld aus. Erst 100 Jahre später wurde es von einem Industriellen aufgekauft und 1894 vollendet.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Frederiksgade 4 1265 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Mo-Do 10-17 Uhr, Fr-So 12-17 Uhr. Kurzfristige Änderungen wegen Messen oder Gottesdiensten möglich. Zugang zur Kuppel nur im Sommer von 13-15 Uhr und ganzjährig Sa/So 13-15 Uhr.

Preise

<p>Eintritt frei. Zugang zur Kuppel 35 DKK für Erwachsene und 20 DKK für Kinder unter 18 Jahren.</p>

Kastell

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
Noch heute nutzt das Militär einen Teil des 1662 mit Schanzen und Wassergräben verstärkten Kastells (Kastellet). Ansonsten dient die gut erhaltene fünfeckige Zitadelle mit einer kleinen Windmühle auf dem Wall zivilen Spaziergängern. Im Churchillpark vor der Festung präsentiert sich in typisch englischer Neogotik die anglikanische Skt. Albans Kirke neben dem großen Gefionbrunnen. Er wurde 1908 von Anders Bundgaard geschaffen und schildert die Sage von der Erschaffung Seelands.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Kastellet 1 2100 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Der öffentliche Teil ist tgl. 6-22 Uhr geöffnet.

Kleine Meerjungfrau

Bewertung
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen
Obwohl sie klein und unscheinbar an der Uferpromenade Langelinie auf einem wasserumspülten Granitstein sitzt, ist die melancholisch blickende Bronzefigur doch das meistfotografierte Wahrzeichen der Stadt: ›Den lille Havfrue‹, die Kleine Meerjungfrau, will jeder Kopenhagen-Besucher gesehen haben. Carl Jakobsen, Sohn des Gründers der Carlsberg-Brauerei, gab sie 1913 bei dem Bildhauer Edvard Eriksen in Auftrag. Die Figur erinnert an Hans Christian Andersens Märchen von der 15-jährigen Königstochter aus dem Meer, deren Liebe zu einem Menschenprinzen unerwidert bleibt.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Langelinie 1000 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Ganzjährig.

Preise

Frei.

Rosenborg Slot

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
Als Lustschloss entstand 1606 der prächtige Renaissancebau von Rosenborg Slot, eingebettet in den gleichzeitig angelegten idyllischen Park Kongens Have. Bestechend ist der gute Erhaltungszustand seiner Innenausstattung. Dazu zählen Silbermöbel im opulenten Rittersaal und wertvolle Gobelins, die Christian V. anfertigen ließ, sowie das Schreibzimmer des Bauherrn Christian IV. Die Schatzkammer im Keller birgt die dänischen Kronjuwelen.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Øster Voldgade 4 A 1350 Kopenhagen, Dänemark

Öffnungszeiten

Juni bis August tgl. 10-17 Uhr. Mai und September bis Oktober tgl. 10-16 Uhr. Januar bis April und November bis 20. Dezember Di-So 11-14 Uhr.

Preise

Erwachsene 90.0 DKK Kind 0.0 DKK <p>Weitere Ermäßigungen auf Anfrage an der Kasse.</p>

Christianshavn

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
Ein Hauch von Amsterdam durchweht das von Kanälen durchzogene ab 1618 von König Christian IV. angelegte Viertel auf der Insel Amager, die durch die Hebebrücke Knippelsbro mit der Kernstadt verbunden ist. Einen herrlichen Überblick gewährt der 99 m hohe Turm der Vor Frelsers Kirke, den man über eine sich außen um seine Mauern windende Wendeltreppe erklimmen kann. Auch die kostbare barocke Innenausstattung der 1682-96 erbauten Kirche lohnt einen Blick.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

1416 Kopenhagen, Dänemark

Fristaden Christiania

Bewertung
0 von 5 Sternen
0 Bewertungen
Die Anfänge der alternativen Siedlung ›Freistadt Christiania‹, die heute rund 1000 Bewohner zählt, reichen zurück ins Jahr 1971, als Aussteiger die verlassenen Kasernen auf dem Gelände besetzten. Sie bauten farbenfrohe Wohnungen, Werkstätten, Kneipen und Kindergärten. Nach jahrelangen Debatten verkaufte der Staat Christiana 2011 an die basisdemokratisch selbstverwaltete Kommune.
Bewerten Sie diese Sehenswürdigkeit
Ihre Bewertung wurde eingetragen.
Sie haben bereits eine Bewertung abgegeben!
Adresse

Prinsessegade 49 1620 Kopenhagen, Dänemark

Bildergalerie

Kopenhagen bei Abenddämmerung © © iStock.com / Sean Pavone

Kopenhagen bei Abenddämmerung

Schloss Amalienborg © © www.copenhagenmediacenter.com / Klaus Bentzen

Schloss Amalienborg

Das beeindruckende Schloss Amalienborg ist die Unterkunft der Königsfamilie.

Arken Museum für Moderne Kunst © © VisitDenmark / Nicolai Perjesi

Arken Museum für Moderne Kunst

Schloss Christiansborg © © VisitDenmark / Nicolai Perjesi

Schloss Christiansborg

Schloss Christiansborg, wo heute u. a. das dänische Parlament Folketing tagt, ist nicht nur von außen sehenswert. Im Innern lohnt sich der Besuch der Königlichen Repräsentationsräume im ersten Stock. 

Dänisches Design Center © © VisitDenmark / Nicolai Perjesi

Dänisches Design Center

Im Dänischen Design Center, das citynah unweit von Rathaus und Tivoli liegt, dreht sich alles um Design.

Dänisch-Jüdisches Museum © © Dansk Jødisk Museum / Jens Lindhe

Dänisch-Jüdisches Museum

Schwerpunkt der Sammlung des Museums ist die jüdische Kultur, Kunst und Geschichte in Dänemark von der ersten Einwanderung im 17. Jahrhundert bis heute.

Hirschsprung Sammlung © © www.copenhagenmediacenter.com

Hirschsprung Sammlung

Die Hirschsprungsche Sammlung unweit des Staatlichen Kunstmuseums ist ein Muss für alle Kunstliebhaber: unter den dänischen Malereien, Skulpturen und Zeichungen aus dem 19. und 20. Jahrhundert sind einige der bekanntesten Stücke des Landes.

Kongens Nytorv © © www.copenhagenmediacenter.com / Ty Stange

Kongens Nytorv

Der Kongens Nytorv bildet heute einen der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte im Zentrum, an ihm endet die Einkaufsstraße Strøget und wird damit auch zum Lieblingsort aller Kopenhagenbesucher.

Marmorkirche Frederikskirken © © VisitDenmark / Andreas Einbock

Marmorkirche Frederikskirken

Mit ihrer mächtigen, sich hoch über die Dächer der Stadt erhebenden Kuppel ist die Marmorkirche - deren offizieller Name Friedrichskirche ist - eines der markantesten Bauwerke Kopenhagens.

Nationalmuseum © © VisitDenmark / Peter Søllner

Nationalmuseum

Im 18. Jahrhundert als Palais für einen Kronprinzen errichtet, bietet das Gebäude heute den passenden Rahmen für Dänemarks größtes und bedeutendstes Museum.

Rathausplatz © © www.copenhagenmediacenter.com / Ty Stange

Rathausplatz

Schloss Rosenborg © © www.copenhagenmediacenter.com / Wonderful Copenhagen

Schloss Rosenborg

Von den fünf Schlössern Kopenhagens ist Rosenborg Slot das prächtigste: roter Backstein kontrastiert an dem geschmackvollen Renaissancebau mit hellem Sandstein.

Staatliches Kunstmuseum Kopenhagen © © VisitDenmark / Jørgen Schytte

Staatliches Kunstmuseum Kopenhagen

Anders als üblich präsentiert Dänemarks führendes Kunstmuseum jetzt 700 Jahre Kunst aus seinen Sammlungsbeständen in einer Kombination, die neue wie alte Zusammenhänge klarer sichtbar macht.

Tivoli bei Nacht © © Tivoli

Tivoli bei Nacht

Im Herzen Kopenhagens liegt das 1843 eröffnete Tivoli, mit über vier Mio. Besuchern pro Saison einer der meistbesuchten und beliebtesten Freizeitparks in Europa.

Vor Frue Kirke © © Thomas Cummins / www.flickr.com

Vor Frue Kirke

Die Vor Frue Kirke ist auch als Kopenhagener Dom bekannt und ein Dom im klassizistischen Stil.

Blick auf den Hafen © © VisitDenmark / Christian Geisnaes

Blick auf den Hafen

Botanischer Garten © © VisitDenmark / Nicolai Perjesi

Botanischer Garten

Königliches Theater © © VisitDenmark / Thomas Nykrog

Königliches Theater

Schauspielhaus © © VisitDenmark / Jens Markus Lindhe

Schauspielhaus

Nyhavn © © VisitDenmark / Ukendt

Nyhavn

Unterwegs