Artikel drucken
Drucken

Woher kennt mein Autohersteller meine Freunde?

In vernetzten Autos werden die vom Mobiltelefon synchronisierten abgespeicherten Telefonnummern, Adressen und Mailadressen erfasst und im Speicher abgelegt.

 
Ein Test der FIA zeigt, dass in vernetzten Autos auch die vom Mobiltelefon synchronisierten abgespeicherten Telefonnummern, Adressen und Mailadressen erfasst und im Speicher abgelegt werden.
Der Vorteil: Sucht man übers Fahrzeug-Display einen Kontakt, dann geht das viel schneller, wenn diese lokal im Auto gespeichert sind.
Das Risiko: Diese Daten können auch an den Hersteller übermittelt und bei Wartungsarbeiten von einer Werkstätte ausgelesen werden. Ohne, dass der Besitzer das weiß oder gefragt wird.

Der ÖAMTC ist der Meinung: Die Daten aus dem Fahrzeug gehören dem Fahrer. Gemeinsam mit der FIA setzt sich der ÖAMTC mit der Kampagne "My Car My Data" für klare Regeln zur Datenerfassung und -weitergabe aus dem Auto ein.

Informieren Sie sich jetzt!
verkehr_stau.jpg

Thema Verkehr

Der ÖAMTC unterstützt Sie mit umfassenden Verkehrsinfodiensten. Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Verkehrslage, Verkehrsmeldungen und Baustellen auf Österreichs Straßen übersichtlich auf einen Blick.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln